Artikel

Claws Mail schmeisst ClamAV Plugin raus

Due to Licensing Issuesâ„¢ the Claws Mail ClamAVâ„¢ Plugin has been dropped.

It seems that Sourcefire®, the company who employ the core ClamAV™ developers, wish all the ClamAV™ code to be published under GPLv2 only, and this is Incompatible™ with the GPLv3+ license that Claws Mail has.

You might Thinkâ„¢ …. Weiterlesen auf breviary stuff

Hmmmm, so geht es langsam nach vorne, Schade, aber Gut.
Ich nutze Spamassassin mit Pyzor, Razor, FuzzyOCR und den netten listen von Rulesemporium und es funktioniert prächtig, wobei ich sagen muss ich nutze nicht das Plugin, welches gestellt wird, sondern habe ein eigenes Script als Filter eingebunden.
Claws-Mail wird mein MUA bleiben, da gibt es kein Rütteln.
Der Rest ist mir Egal und vielleicht wird ja in naher Zukunft Sourcefire© nachziehen.

Artikel

Eine Krusaderaktion mit Claws-Mail

Da Krusader mein favouritisierter Dateimanager ist, sei es die ganzen Optionen, welche leider von keinem lightweight abgedeckt werden, oder seine Art eigene Aktionen des Nutzers einbinden zu können. Ich habe, da diese “Krusader User Action” noch nicht auf KDE-Files.org zu finden war, eine Aktion geschrieben, um markierte Files mit sylpheed-Claws zu verschicken.
[bash lang=xml ln=n]
−
−
Mail to…
Mail the file with Sylpheed-Claws
/usr/share/pixmaps/sylpheed-claws-gtk2.png
Mail

−
/usr/bin/sylpheed-claws-gtk2 –attach %aList(„Selected“)%


Nichts Grossartiges, es funktioniert ;)
Download bei KDE-Files.org

Artikel

Steckbrief: Mein System, die Anwendungen

Wie Allgemein bekannt nutze ich nur noch meinen IBM Thinkpad, den Rest lasse ich von meinem Server machen. Gut, ab zu nutze ich auch eine IBM Workstation mit AIX 5.1L und einen P4 zum spielen (mit Serveranwendungen, das einzige was alle Schaltjahre mal kommt, als wirkliches Spiel, ist ET) und manchmal zum compilen, aber Hauptrechner ist mein Thinkpad. Ich werde des öfteren gefragt, welche Anwendungen und Fenstermanager ich nutze und warum, somit dachte ich mir, fange ich mal an mein System und seine Anwendungen vorzustellen. Weiterlesen