Artikel

Witziges Privacy-Hacking mit Youtube

Das ist etwas, was mir so richtig Gut gefällt.
Man nehme sich ein youtube-Video zur Hand und rippt dort die Töne des Tonwahlverfahrens heraus und hat schon die Telefonnummer. Vielleicht ist das ganze dann auch für diese netten Callspammer interessant, welche einen gerne aus der Dusche/etc herausklingeln um dann ganz faszinierende Fragen zu stellen, oder einen mit Werbung zuspammen.
Auch könnte man das Pythonscript für noch andere Dinge nutzen, mir fallen da einige ein…
Weiter geht es auf Hack a Day Modern freaking: pull phone numbers from YouTube audio

Artikel

IT-Crowd, Klingelton?

it_crowd

Also auf Deutsch mag ich unsere Helden ja nicht. Aber ich bin Froh, dass man nicht mehr von der deutschen nachgemachten Version gepeinigt wird.
Als erstes ein Link für das Intro als MP3, kann sich ja Gut als Klingelton machen. Als Klingelton für meine eintreffenden SMS habe ich „Incoming“ aus EnemyTerritory genommen, gleiches gilt für IT-Anrufe mit dem netten Satz „We need an Engineer„. Wer an geistreichen Ergüssen des IT-Teams interessiert ist, sollte sich an Er-Archives.com: IT-Crowd wenden. Dort liegen, zwar nicht Vollständig, einige Sprüche bereit.

Artikel

WarVox, die Geschichte des Phreakens geht weiter

Hacker’s hobby ‚war-dialing‘ making a small comeback
Once, many moons ago, before even most people knew about the Internet, some hackers and self-motivated computer security enthusiasts used programs called war-dialers. The war-dialers were fairly simple programs; they would just dial telephone numbers in order, using a modem, and they would take note of any connections they could make. While 99.9% of the calls early war-dialers made would be made to some confused or annoyed person, trying to figure out what that squelching sound was, every blue moon a war-dialer might stumble upon an unprotected computer system that accepted incoming calls. War-dialing is really old news; but like many other examples in network security, hacking methods and tools never fade away completely, they just get re-worked. Penetration expert HD Moore has made a new war-dialer for 2009. It is free, and uses VOIP services to place up to 10,000 calls in an 8 hour period. The program is called WarVOX, and, like any self-respecting network security tool, it only runs in Linux.

Noch mehr Infos: Next Generation ‚War-Dialing‘ Tool On Tap
Ja, ich denke jedes Zeitalter in dem Bereich Telekommunkationssicherheit wird seine Phreaker haben. Ich hoffe nur das langsam mal wieder §en geändert werden, damit man anderen Mitmenschen auch auf Deutsch (mit einer Liegenschaft der Domain in Deutschland) erkären kann, wie so etwas funktioniert. Denn je mehr solche Dinge in der à–ffentlichkeit aufschlagen, desto mehr und vor allem schneller wird reagiert. Aber leider leben wir ja in dem “Duck’n’Cover”-Deutschland. Also krabbeln wir somit wieder unter den Tisch und….

Artikel

Design for a self-tuning portable RF jammer

Jammer

This website details the design and construction Wave Bubble: a self-tuning, wide-bandwidth portable RF jammer. The device is lightweight and small for easy camouflaging: it is the size of a pack of cigarettes.
An internal lithium-ion battery provides up to 2 hours of jamming (two bands, such as cell) or 4 hours (single band, such as cordless phone, GPS, WiFi, bluetooth, etc). The battery is rechargeable via a mini-USB connector or 4mm DC jack (a common size). Alternately, 3 AAA batteries may also be used.

Über einen Jammer freut sich Jedermann, ob nun in Deutschland erlaubt, oder nicht. Ich bin Froh, dass ich in den Untiefen des Netzes die Anleitung inkl. EagleCAD-Files gefunden habe. Bis Dato fand ich nur sehr teuere Angebote, welche in meinen Augen zu teuer sind. Somit DIY, aber auch die deutschen § beachten.

Wave Bubble @ ladyada.net/