Artikel

Wie meinen die von Hakin9 ?!?!?

Subject: Neue Windows 7-Sicherheitsfunktionen für Sie

[– Automatische Anzeige mittels /usr/bin/links -dump “/tmp/mutt.html“ –]
Guten Tag, [IMG]

der Umstieg auf Windows 7 lohnt sich:

– Durch die neuen Sicherheitsfunktionen
werden erstmals viele teure Sicherheitsprogramme
u:berflu:ssig.

– In unserem Testlabor erlebten wir wirklich
das schnellste (!) Windows aller Zeiten.

Sparen Sie jetzt bares Geld bei Sicherheitsfunktionen,
die Sie bisher teuer zusa:tzlich einkaufen mussten.

Wechseln Sie jetzt – einfach, schnell
und fehlerfrei. Sichern Sie sich mit
dieser E-Mail die kostenlose Dankescho:n-
Windows 7 Migrations-CD zum Download:
Es war noch nie so einfach zu wechseln!

Warum Dankescho:n? Ich mo:chte mich bei Ihnen
bedanken, dass Sie meinen Fachberatungsdienst
„mIT Sicherheit administrieren und vorbeugen“
testen mo:chten.

In dieser E-Mail zeigen wir Ihnen deshalb: [IMG]

o 3 Profi-Tricks fu:r die perfekte Windows-7-Installation,

o die 8 neuen Windows-Sicherheitsfunktionen
die zusa:tzliche teure Sicherheitsprogramme
wirklich u:berflu:ssig machen,

o wie Sie aus den 6 verschiedenen Windows-7-Versionen
die richtige Version auswa:hlen.
Das neue Windows-Zeitalter hat begonnen!
Lassen Sie sich diese historische Chance nicht entgehen.
Seien Sie jetzt von Anfang an mit dabei …

Herzlichst, Ihr
[IMG]
Daniel Hagemeier
Chefredakteur von mIT Sicherheit

Windows 7 Migrations-CD gratis:
So wechseln Sie sofort pannenfrei auf Windows 7 …

Was Sie vor der Windows-7-Installation [IMG]
unbedingt beachten mu:ssen: Hier klicken fu:r Ihr
CD-Image als
1. Wa:hlen Sie aus den 6 verschiedenen Sofort-Download…
Windows-7-Versionen die Richtige.

2. Finden Sie den korrekten Upgrade-Weg:
Ein Upgrade von Vista ist mo:glich,
von XP viel schwieriger …

3. Pru:fen Sie, ob Ihre Hardware und
Software unter Windows 7 laufen.

BlaBlaBlaBla

Klar, ich steige auf Windows7 um, danke für den schönen Einstieg in das Wochenende…. wäre besser, wenn Ihr Eure Leser kennen würde, oder schätzt Ihr Eure Leser so ein?

Artikel

Wenn eine Firma mehr als schlechten Eindruck hinterlässt

Tolle Firma, ich bestelle am gestrigen Morgen um 10:12 ganze 5 Produkte, welche alle auf Lager sind und sie stehen immer noch auf Vorbereiten.
Man braucht halt 48 Stunden um 5 Artikel in einen Karton zu packen und mit der Post rauszusenden, nach einem Anruf wurde auch klar, dies ist nur bei Internetbestellungen so.
?
Dann bekomme ich den ersten Newsletter und kann Ihn nicht unter mutt lesen, denn er ist bis auf den Firmenkontakt leer und besitzt noch den Kultspruch am Ende, dass wenn diese Mail doch im SPAM-Ordner landet, jene Domain doch bitte freizugeben sei.
Nachdem mir mein K9 auf Android auch die Mail als leer anpries, ich dachte schon mutt kann keine HTML-Mails mehr parsen, kam ich auf die Idee doch mal alle Bilder dort laden zu lassen.
Und siehe da, eine Welt tut sich mir auf….
Ich glaube jeder halbwegs gut konfigurierte SPAM-Jäger springt auf so etwas an.
Tja, beschissene IT, wenn sie nicht mal ein Plaintext mit den Daten mitsendet, wie es sich in solche einem Fall schon gehört, wenn man schon HTML-Mails sendet.
Somit mal dem Webmaster eine nette Mail geschrieben:

Hallo Webmaster,

da ich schon seit über 15 Jahren in der IT tätig bin würde ich mich sehr darüber freuen, wenn auch ein Newsletter ohne HTML angeboten wird.
Denn HTML ist mitnichten ein Standard und ein Unding in der Kundenbindung. Trotz einem HTML-parser in meinem MUA (mutt) habe ich keine Chance den Newsletter zu lesen.
Also bitte auch Menschen bedenken, welche nicht Windows/Outlook nutzen, sondern auch keine Bilder aus dem Internet nachladen ( ein wichtiger Sicherheitsfaktor), keine HTML-Mails in Ihrem grafischen Client anzeigen lassen und vielleicht sogar einen MUA auf der Shell nutzen.
Dies ist nur einer der Hauptpunkte, der andere ist, da ich K9Mail Auf Android nutze, freue ich mich auch nicht die Bilder über 3G zu laden und mir damit extra Kosten zu verursachen, welche bei einem Plaintext-Newsletter nicht in der Form wären.
Der RFC 2822 ist Standard eines Email-Programmes. In jenem ist es nicht angedacht HTML-Mails zu senden, es wäre Gut, wenn Sie Ihren Server so konfigurieren, dass zu der HTML-Variante noch eine in Plaintext gesendet wird.
Hierzu auch als Startpunkt:
http://en.wikipedia.org/wiki/HTML_e-mail
http://web.archive.org/web/20161014175130/http://www.asciiribbon.org:80/
http://archive.birdhouse.org/etc/evilmail.html

Mit Grüssen

Newsletter abbestellt, letzte Bestellung getätigt.
Abbestellen kann ich nicht, da es Geschenke sind, werde mich aber in dem Fall, wenn nochmals in der Richtung etwas gesucht wird, an einen weiteren Anbieter wenden.
Somit warte ich auf das Nachnahmepäckchen und lösche dann meinen Account bei diesem Shop.

Den habt Ihr Euch redlich verdient:
Pal Your're a Lamer
Artikel

An den netten lieben Kommentator, welcher von Golem.de kam

Ich freue mich, dass Du Dir die Mühe gemacht hast auch Deine Meinung zu dem Thema „Ende der Anonymität im Internet, Eure Schuld“ beizutragen. Nur warum Anonym? Das geht mir nicht ganz in den Sinn, denn Deine IP ist vorhanden und ausgehend von Deinem Schreibstil ist mir klar, dass Du einen sehr starken Argwohn besitzt. Vor allem, wenn Du auch noch aus der Charite schreibst, oder war dort ein kleines WLAN offen? Egal. Ich möchte Deine Aussagen gerne Kommentieren und bin mir auch sicher, dass Du gerne eine Antwort auf Deine Aussagen hättest, aber weil Du ja Mr. Oberanonym bist hast Du keine Email hinterlassen:

Bewilligung notwendig: Ja
Benutzer IP-Adresse: 193.175.XX.XXX (letzten zwei Oktette sind dem Author bekannt)
Benutzer Name: anonymer
Benutzer E-Mail: webmaster@nospam.de
Benutzer Homepage:

Kommentare:
1. Ich habe noch nie Kaspersky’s Schrott benutzt.
2. Jeder, der einem derart faschistisch und massenmörderischen Regime wie der westlichen Terrorherrschaft weitere Überwachungsmittel in die Hände reden will, ohne daß es dafür auch nur den
+geringsten ernst zu nehmenden Anlaß gibt, ist noch weit unter einem Nazi anzusiedeln.
3. Der Untergang der bestehenden Verwurstungsindustrien ist ein Segen für die Menschheit, haben sie es doch nie geschafft, ihre Aufgaben auch nur ansatzweise zu erfüllen.
4. Wie sich derjenige, der oben stehenden Text stümperhaft hingerotzt hat die Distribution von Inhalten eigentlich vorstellt muss anscheinend ganz im Dunkeln bleiben.
5. Militär – das sind die User, die wir haben wollen! Genozid und atomare Verseuchung, so verantwortlich und staatstreu sollen User sein. Zu doof, daß dann ein paar Hippiestinker dazukamen.
6. Das Militär, also die organisierte Form des Massenmordes, der Staatsterrorismus ist natürlich keine Verschwendung der erpressten Schutzgelder, sondern vielmehr: Anti-Mobbing-Seiten.
+Absurder geht’s ÜBERHAUPT N*I*C*H*T mehr!
7. In Wahrheit ächtzen die Meinungspuppen des Regimes doch nur, weil man sich heutzutage Informationen abseits der Balllaballa-Propaganda besorgen kann. Das ist der „Fehler“.
8. Gut leben können sie hingegen mit sauber durchsichtigen staatstreuen Nutzern, die mit ihrer wohlstandschauvinistischen Denke jedes unkomatöse Wesen dauerhaft provozieren.
9. Ich wusste gar nicht, daß Gesetze zuschauen können. Bizarre Hirnstörung eines komplett verirrten Schreiberlings.
10. Daß bereits 80% des weltweiten Regenwaldes platt gemacht wurden ist nicht das Problem, nein, es ist der „Raubbau“ an nicht existierenden Dingen.
Etc.
Etc.
Etc.
Etc.

Ich wurde nun mal auf Deine Punkte eingehen, dass nächste mal behalte ich es mir vor beleidgende Kommentare zu löschen, aber im Moment erachte ich es Lustig, wie ein kleines Kind trampelnd und schreiend vor mir steht *smile*
1. Das ist dein Problem und nicht meines, wenn Du meinst diesen „Schrott“ nicht nutzen zu müssen, schön für Dich
2. Tolle Aussage, aber was für einen Sinn hat denn diese, wenn Du Dir nochmal den Text durchliest, welchen ich verfasst habe? Das Lustige ist, dass Du nicht einmal mit Deinem „guten“ Namen für Deine Aussagen gerade stehst und damit aufzeigst, dass so etwas wirklich nötig ist. Ich würde mich freuen, wenn Du dich mal persönlich zu einem Disput stellst, aber ich gehe davon aus, dafür fehlt Dir die Chuzpe.
3. Was für Verwurstungsindustrien meinst Du denn? Die, welche die Maschinen und die Software (falls Du nicht GNU nutzt) herstellen mit welcher Du gerade diese gehaltvollen Sätze von Dir gibst? Oder eher diejenigen, welche Du gerade hörst und Dich anpeitschen diese Sätze zu schreiben?
4. Die Distribution könnte ganz einfach sein, nur Diebstahl ist nicht der Weg und ich verkaufe Dir doch meine Ideen nicht;) Vor allem wenn ich auch mal Geld daraus schlagen könnte. Stümperhaft, ich Danke Dir vom ganzen Herzen, dass Du mir aufzeigst, wie sich ein Satzbau verbessern kann und werde mir die Vorschläge zu Herzen nehmen. Moment, Du Hirnfurzt nur, dann kann ich mich doch nicht verbessern.
5. Militär hin oder auch her, ich mag das Netz, nutze es schon seit langer Zeit, wobei ich eher mit Blue/-Beigeboxing anfing und die Boards *schwärm+, aber das ist Egal, das kennst Du sowieso Alles nicht. Hippies können müssen aber nicht stinken. Ich kenne ein Paar und muss zugeben einer stinkt echt. Gute Lebensweisheit.
6. Och, ich bin schon in vielen Fällen für das Militär, Dir würde es vielleicht auch Gut tun. Aber bleiben wir bei der Sache, ich empfinde manche Einsätze auch nicht als gerechtfertigt und bin zum Bsp. sehr entrüstet über das verbraten von Steuergeldern für den Eurofighter auf Flugschauen etc. Schlimmer finde ich es aber, dass die Banken Gelder bekamen, welche unseren Aufbau und vor allem die Sozialsituation in Deutschland hätten verbessern können.
7. Die à„chzen nicht, es geht nicht um die Informationsbeschaffung, das ist Toll. Manchen geht es halt gegen den Strich, aber ist das nicht schön, man kann Meinungen und Informationen teilen, bei solchen Personen wie Dir hadere ich aber noch. Sie lernen nichts und verstehen keinen Kontext.
8. Ich bin, das weiß ich, genau jenes nicht, ein treuer Staatsbürger. Ich finde Du verrennst Dich mit Deiner Energie ein wenig und solltest in dem Punkt lernen mit Ruhe und Geduld ein wenig mehr die Ausübung Deiner Meinung vorantreiben, denn so krakeelst Du nur und knallst mit Aussagen um Dich, welche jede These/Argument/Beispiel-Formulierung missen lässt. Aber das weißt Du ja Alles schon, denke ich mal.
9. Ich bin nicht verirrt, aber Metaphern waren nicht Deine Stärke, werden Sie auch nie werden.
10. Den Satz musst Du mir mal erklären, den verstehe ich nicht und Du verwirrst damit. Was ist die Aussage?
So mein lieber kleiner Schreiberling, Your turn.

Artikel

Piratenpartei, Nein, Danke

Wie macht man sich zu einem Volldeppen?
Im Grunde ganze einfach, man schaut sich an was in der Politik vorangeht, bemerkt eine Partei und findet das Gebahren der Partei so Gut, dass man dafür einsteht und sich sagt, Wow, Leute höret zu, es geht um Grundgesetze, Freiheit etc. Auch wenn diese Partei nicht wirklich eine Ahnung von der Bewegung innerhalb der Politik hat, denkt man an die 80er und sagt sich Okay, die bekommen noch ein Programm hin. Zwar hatten die Grünen in Wirklichkeit schon ein Programm, aber es war alles so, Neu, sage ich mal. Nun bringt die Piratenpartei eine Aktion für welche ich mich in Grund und Boden schäme und meine Reputation geht somit dahin, wo ich sie nicht haben mochte. Es war nicht nur das TV-Interview, welche mir die Lächerlichkeit der Personen zeigte, welche ich wählte. Nein, es ist genau jenes was nun vorgeht und ich mehr als Lächerlich empfinde. Im Grunde gibt es nur einen Weg für die Partei und den muss ich nicht nennen, oder?
Somit, wenn ich das nächste mal Jemanden eine Partei vorschlage und vor allem auf das Grundgesetz zeige, wird es nicht die Piratenpartei oder irgendeine Partei sein, welche ich auch nicht wirklich mag. Es wird einfach keine sein. Ich werde sagen, Du alle sind einen Haufen Rotz wert, nur wähle die, welche am wenigsten nach Maggie stinkt und Dir noch die Chance gibt frei zu Atmen.
Somit liebe Piratenpartei, ich erkläre Euch hiermit, Ihr könnt mich mal und scheinbar war ich öfter auf Parteitagen in Berlin, als Ihr davon gelesen habt. Zwar könnte ich mich nun gewählter Ausdrücken, möchte ich nicht, und ich erlaube mir auch nicht die Bitte den Lapsus zu verzeihen, Nein, in mir ist ein Groll, welcher dergleichen im Moment sucht und Scheisse, ich habe EUCH vertraut…