pfSense WAN Geschwindigkeit mit Hilfe von speedtest messen

Um fehlerhafte Ergebnisse bei Geschwindkeitestests an der WAN Schnittstelle zu vermeiden, werden Tests direkt in der Shell von pfSense ausgeführt.

Verfälschte und somit fehlerhafte Ergebnisse sind nicht wünschenswert wenn man die garantierte Leistung der Leitung mit verschiedenen Servern im WAN messen möchte. Die meistgenutzte Ausführung über den Browser macht diesen zur Grundlage der Geschwindigkeitsmessung. Danach reihen sich die Hardware für die Netzverbindungen, wie zum Beispiel die WLAN-Karte, der Accesspoint, der Switch an welchen der Accesspoint angeschlossen ist und die Ethernetverbindung zur Firewall ein.

Um diese Fehlerquellen ausschließen zu können, sollte speedtest-cli als Kommadozeilenwerkzeug in pfSense installiert werden.

Installation speedtest-cli in pfSense

  • Anmeldung an der Firewall via ssh
  • Login via Punkt 8 in die Shell
  • Installation des Wekzeuges via pkg install py27-speedtest-cli
    Hier werden nun die beide Pakete py27-speedtest-cli und py27-setuptools mit einer Gesamtgröße von 3MB installiert
  • Abmelden via exit und relogin via Punkt 8

Geschwindigkeit mit Hilfe von speedtest messen

[2.4.1-RELEASE][root@FWFQDN]/root: speedtest-cli
 Retrieving speedtest.net configuration...
 Testing from Kabel BW (IP der Firewall)...
 Retrieving speedtest.net server list...
 Selecting best server based on ping...
 Hosted by BeryJu.org (Lorrach) [75.19 km]: 52.386 ms
 Testing download speed.......................
 Download: 91.14 Mbit/s
 Testing upload speed.........................
 Upload: 10.18 Mbit/s

 

Leider erreiche ich nicht die in meinem Businessvertrag versprochenen Geschwindigkeiten. Auch weitere Tests mit verschiedenen Servern runden das Bild nicht wie gewünscht ab. Hier ist dann wohl eine Rückfrage notwendig.

Bei der Ausführung von speedtest-cli unter pfSense gelten die gleichen Parameterangaben wie in dem Beitrag Netzwerktests auf der Shell , wie z.B. –list und –server.

pfSense WAN Geschwindigkeit mit Hilfe von speedtest messen
Markiert in:                     

2 Gedanken zu „pfSense WAN Geschwindigkeit mit Hilfe von speedtest messen

  • 2017-11-19 um 16:47
    Permalink

    Wenn man noch irgendwo einen fett angebundenen Server hat, empfehle ich iperf3 für solche Tests – scheint mir deutlich aussagekräftiger. (Und man kann natürlich auch im LAN messen)

    Antworten
    • 2017-11-19 um 20:40
      Permalink

      Ja kenne ich. Habe ich in dem einen verlinkten Artikel https://got-tty.org/netzwerktests-auf-der-shell
      Ich nutze Speedtest nur um die verschiedenen Anbindungen auszusieben. Sprich die Anbindungen an andere Netzewerkanbieter. Dazu hilft –list und –server sehr Gut.
      Vor allem kann ich hier auch meinem ISP nett und sachlich erklären, dass meine Leitung im Ganzen nicht stimmt.
      Mir fällt es leider schwer nur die eigenen Server zu nehmen bzw jene in meiner Obhut.
      Das ist dann Kanada, Deutschland und Frankreich.
      Ich selbst mag nuttcp und netcat für solche Aufgaben

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.