Firmware Upgrade Ubiquiti UAP-AC-Pro via ssh

Von allen Möglichkeiten des Firmwareupgrades des Accesspoints Ubiquiti UAP-AC-Pro von Ubiquiti ziehe ich jene via SSH vor. Eine Kurzanleitung

Ich mag die Accesspoints UAP-AC-Pro der Firma Ubiquiti. Sie sind schlicht, nutzen PoE (Power over Ethernet) und in sind einem optisch ansprechendem Design gehalten. Auch überzeugt der Preis, der Support, Reichweite, die stete Weiterentwicklung der Firmware und der dazugehörigen Anwendungen. Letztere sind dem positiven Umstand geschuldet, dass der Accesspoints selbst nur via installierter Anwendung auf dem Client, oder einem Smatphone/Tablet via Apps konfiguriert werden kann. Das Fehlen einer Weboberfläche steigert nicht nur die Sicherheit, es bietet auch Komfort.

Es ist nicht alles Gold

Negativ empfinde ich die Controllersoftware.Wie eine Controllersoftware für einen Accesspoint zusammengeschraubt werden kann, welche MongoDB und Java (openjdk-headless), sowie min 4GB Speicherplatz braucht, ist mir immer noch schleierhaft. Nicht das Design, sondern die Installationsanforderungen sind das Problem für mich. Gott, was habe ich geflucht. Der Terminus „Nicht so Gut geraten“ wäre hier sehr freundlich ausgedrückt. Vor allem trifft es jene, welche nicht das komplette Netzwerk mit der Hardware aus dem Angebot Ubiquitis betreiben. Auch die Nichtunterstützung des RPM-Formats ist ein Showstopper. Installationen auf Debian/Ubuntu, Mac und Windows werden seitens der Firma unterstützt. Hier würde ich mich doch über RPM-Paket für RedHat/SLES/Fedora/openSUSE freuen. Für Alle, welche dann doch die Controllersoftware in einer virtuellen Instanz mit weniger als 4GB Speicherplatz installieren kann es zu Startproblemen kommen.

Hier ist zuerst in der Datei /etc/init.d/mongodb.conf ENABLE_MONGODB von yes auf no zu stellen. Danach erweitert man die Datei /usr/lib/unify/data/system.properties um

unifi.db.extraargs=--smallfile

Nun gibt sich auch die Controllersoftware mit weniger als 4GB Festplattenplatz zufrieden. Ich würde mir wünschen, dass es hier nochmals einen angepassten Client geben würde. Auf Basis von QT wäre dies ein Fortschritt. Aber solange sich der Hersteller eher in Großfirmenkreisen herum spricht, wird wohl dieser Wunsch nicht erfüllt werden.

Appdate :)

Das die Apps teilweise nicht die neue Firmware für ein Update anzeigen ist für mich schon bald ein running Gag. Dies könnte man einfach via einer Abfrage einer XML-Datei, oder sogar des RSS-Feeds lösen. Bis jetzt stößt dies aber auf taube Ohren, oder eher gesagt auf blinde Augen.

Firmware Upgrade Ubiquiti UAP-AC-Pro via ssh

Ich nehme den Weg über SSH, da ich nicht die Controllersoftware installieren möchte und die App nicht verlässlich ist.
Über die Updates werde ich zeitnah via RSS-Feed in meinem Feedreader informiert. Den Ablauf kann man auch via ansible lösen, wenn man das möchte.

  • Download der Firmware von https://www.ubnt.com/download/unifi/unifi-ap-ac-pro/uap-ac-pro bzw. aus dem im Feedartikel angebenden Link
  • Überprüfen der Checksumme.
  • Umbenennen der heruntergeladenen Firmware  in fwupdate.bin
  • Die Firmware via scp über SSH auf den AccessPoint in den Ordner /tmp kopieren
    [ChristianGrube:~] $ scp fwupdate.bin username@IPDESACCESSPOINTS:/tmp/
  • Anmelden an den AccessPoint und durch die Eingabe des Befehles das Upgrade der Firmware starten:
    syswrapper.sh upgrade2 &

Der Ring am Accesspoint blinkt nun längere Zeit im Wechsel zwischen weiß und blau und danach sollte der Accesspoint neu starten. Nachdem der Ring am Accesspoint eine gewisse Zeit weiß leuchtete, ändert er seine Farbe wieder in den Normalzustand und zeigt einen blauen Ring an. Das Firmwareupdate ist beendigt. Mit einer erneuten Anmeldung via SSH und dem Befehl info wird eine Übersicht über den Accesspoint angezeigt.

BusyBox v1.19.4 (2017-10-13 11:06:01 PDT) built-in shell (ash)
 Enter 'help' for a list of built-in commands.

Welcome to UniFi UAP-AC-Pro-Gen2!

BZ.v3.9.3# info

Model: UAP-AC-Pro-Gen2
 Version: 3.9.3.7537
 MAC Address: 0x:CA:FE:C0:FF:EE:00
 IP Address: 10.10.10.10
 Hostname: discus
 Uptime: 52 seconds

Status:
 BZ.v3.9.3#

 

 

UniFi ®
UniFi ®
Entwickler: Ubiquiti Networks
Preis: Kostenlos

UniFi
UniFi
Preis: Kostenlos

Firmware Upgrade Ubiquiti UAP-AC-Pro via ssh
Markiert in:             

2 Gedanken zu „Firmware Upgrade Ubiquiti UAP-AC-Pro via ssh

  • 2017-10-17 um 13:30
    Permalink

    ich habe mir bislang einen X SFP und einen UAP AC Lite zum spielen zugelegt- fein ist, dass der Switch/ Router die APs versorgen kann. Ja, die Management Software riecht nach Lulu- Debian only und extrem fett. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man es durch einen Cloud Key erschlagen, aber da bin ich wohl noch zu geizig.

    Antworten
    • 2017-10-17 um 14:34
      Permalink

      Ja der Cloudkey.
      Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dort Absicht dahinter steckt.
      Aber das kleine Manko nehme ich gerne in Kauf. Der Rest stimmt ja.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.