Und ich stehe nicht Alleine auf weiter Flur

Ich wurde schon geschnitten und als basher/flamer erklärt, doch ich wurde von Niklot im IRC darauf aufmerksam gemacht, dass Jemand anderes doch eine gleich Meinung wie ich habe und diesen Text doch mal lesen sollte. Gesagt, getan und ich konnte es auch nicht unterdrücken ein Kommentar zu hinterlassen. Gut verfasster Blogeintrag.

Diese lästige Server Edition bringt jedoch für Canonical (die Firma hinter Ubuntu – ja, Ubuntu ist eine kommerzielle Distribution) aber ein paar lästige Mitbringsel mit. Plötzlich gibts nicht mehr nur bunte Desktops und knallige Oberflächen, die programmiert sein wollen. Nein, auf einmal muss man sich auch um sowas lästiges wie Sicherheitsupdates (oder stabile, moderate Versionsupgrades) kümmern. Und dabei scheitert Ubuntu kläglich – wie die folgende dokumentierte Chronologie zeigt.

Das ganze kann man auf dem Blog Burn a Church weiterlesen.

Und ich stehe nicht Alleine auf weiter Flur
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.