Shell: Fotos anhand der EXIF-Daten umbennen

Ich bin ein BackUp-Fan, sprich wenn ich mit meiner Digitalkamera fotografieren werden die Bilder noch am gleichen Tag eingepflegt und dann per rsync auf den Server kopiert. Sprich ich traue den SD-Karten nicht wirklich, warum auch immer und Momente, welche mir wichtig sind, sollen doch bitte erhalten bleiben. Ich meine damit in Fotoform im Herzen wird nichts gelöscht;)
Nun wollte ich mich schon hinsetzen und ein nettes feines Script schreiben, welches die EXIF-Daten ausliest und die JPGs doch bitte in der Form Datum_Zeit.JPG umbenennt. Als Werkzeug braucht man dafür das nette Programm exiv2. Unter FreeBSD befindet es sich im Portszweig (cd /usr/ports/graphics/exiv2/ && make install clean oder pkg_add -r exiv2) und bei Debian liegt es im Repository ( aptitude install exiv2).
Welchen nutzen hat das Ganze?
Beschreibung: Werkzeug zur Bearbeitung von EXIF-/IPTC-Metadaten
Exiv2 kann:

Die Exif-Metadaten diverser Formate wie JPEG, TIFF und mehrerer RAW-Dateiformate als Zusammenfassung, interpretierte Werte oder die Rohdaten für jedes Tag anzeigen.
Die IPTC-Metadaten von JPEG-Bildern ausgeben.
Die JPEG-Kommentare von JPEG-Bildern anzeigen, setzen und löschen.
Die Exif-/IPTC-Metadaten von JPEG-Bildern erzeugen, setzen und löschen.
Die Exif-Zeitmarke anpassen (Damit begann alles …).
Exif-Bilddateien anhand des Exif-Zeitstempels umbenennen.
Exif-Metadaten, IPTC-Metadaten und JPEG-Kommentare entnehmen, einfügen und löschen.
Die in die Exif-Metadaten eingebetteten Vorschaubilder entnehmen, einfügen und löschen.
Die Exif-ISO-Einstellungen von Bildern von Nikon-Kameras korrigieren.
Homepage: http://www.exiv2.org

Ein Beispiel:
Vorher: DSCI0010.JPG  DSCI0011.JPG  DSCI0012.JPG
Rename: seraphyn@sayuri:~/Bilder/Rollei/April/$ exiv2 mv "%Y-%m-%d_%H-%M-%S" $STERN
Nachher: 20090424_181126.JPG  20090424_181137.JPG  20090424_184538.JPG

Das ganze geht auch recursiv: seraphyn@sayuri:~/Bilder/Rollei/April/$ exiv2 mv -r "%Y-%m-%d_%H-%M-%S" $STERN
und man kann noch selbst etwas hinzufügen: seraphyn@sayuri:~/Bilder/Rollei/April/$ exiv2 mv -r "%Y-%m-%d_%H-%M-%S_SupercomputerCray" $STERN
Achtung $STERN ist das nette Zeichen über den plus und der Tilde, welches erreichbar ist mit_Shift_. Mein Blog interpretiert es leider als nettes BOLD:(

Shell: Fotos anhand der EXIF-Daten umbennen
Markiert in:                 

3 Gedanken zu „Shell: Fotos anhand der EXIF-Daten umbennen

  • 2010-05-10 um 10:38
    Permalink

    Oh, das hört sich gut an. Ich glaube, dass werde ich heute mal austesten. Danke.

    Antworten
  • 2010-05-10 um 12:38
    Permalink

    Hmmmm…. an was erinnern mich bloss genau diese 3 Bilddateien?

    deifl@aphrodite> ls -lh
    total 11M
    -rw-r—– 1 deifl deifl 3.7M Apr 24 2009 DSCI0010.JPG
    -rw-r—– 1 deifl deifl 3.7M Apr 24 2009 DSCI0011.JPG
    -rw-r—– 1 deifl deifl 3.7M Apr 24 2009 DSCI0012.JPG

    Antworten
  • 2010-08-17 um 14:01
    Permalink

    Hallo Seraphyn,
    SUPPER Tool ist der exiv2, vielen Dank für den Tipp. Nur ein kleines Problem bekomme ich noch nicht gelöst! Ich bekomme es nicht hin die Bilder in verschachtelter Ordnerstruktur in einem Rutsch umzubenennen und das -r steht laut Manpage und HELP für Format und nicht für recursive (verschachtelte) Abarbeitung. Wenn du eine Idee oder vielleicht sogar eine Lösung hast, würde ich mich über diese sehr freuen!

    Vielen Dank schon im Voraus!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.