Kundenanbindung Nicht!!!

Fall 1
Im Februar nutzte ich die Möglichkeit bei einem Sportschuhersteller eine Anfrage per Onlineformular zu machen. Ich mochte ein bestimmtes Schuhmodell für meine sportlichen Aktivitäten kaufen und gerne eine Anlaufstelle für jenes Modell haben. Im Umkreis von Stuttgart/Göppingen bin ich nun oft genug herum gefahren um mir ein Bild von der schönen Landschaft zu machen, aber dieses Schuhmodell, bzw ein adäquates anderes Schuhmodell, vielleicht von einem anderen Hersteller, zu finden.
Ich habe ja keine Herausforderung damit, wenn man mir nicht antwortet, wenn ich das Onlineformular nutze, das bin ich schon gewohnt und packe somit einen Welthersteller, welcher in Deutschland ansässig ist in in die nur noch „80% wertig“-Kategorie. 100% ist Jemand nicht aus meiner Liste, kann ja wirklich mal was schief gehen. Wenn ich Kunden die Möglichkeit gebe mit mir in Kontakt zu treten, dann mache ich dies auch.
Anfang Juli erreicht mich dann diese Mail:

Sehr geehrter Herr Grube,

bitte entschuldigen Sie unsere verzögerte Reaktion! Durch die
Vorbereitungsphase der Frauen-Fußball-WM hinken wir etwas mit der
Beantwortung unserer Infobox-Nachrichten zurück.

Vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage. Über Ihr Interesse an $SUPERTURNSCHUHHERSTELLER freuen
wir uns sehr!

Ich habe Ihre Anfrage an unseren zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Er
wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Herzliche Grüße aus $STADT,

Ihr $SUPERTURNSCHUHHERSTELLERTEAM Team

%MAILADRESSE
Marketing Germany

Der arme eine Mitarbeiter. Musste sich um das Frauenfußball kümmern und hat nun eine volle Inbox. Wenn ich ein weltweit anerkannter Hersteller für Sportdevotionalien bin und eines der Top-Unternehmen in Deutschland, dann würde ich mehr als einen Mitarbeiter einstellen.
Hätte ich auch gewusst, das der $SUPERTURNSCHUHHERSTELLER alleine die FussballWM der Frauen vorbereiten muss, Mensch, ich hätte geholfen. Vielleicht war es auch nur der eine Mitarbeiter. Armer, Kerl. Ich bin zwar kein Fan des Ledertretens als aktiver Zuschauer, aber immer zu einer guten Tat bereit. Wenn ein deutsches Unternehmen Hilfe braucht, gerne doch, so stärken wir den Markt. Aber ein kleines Gehalt möchte ich dann trotzdem ツ
So, nun haben wir August und ich habe immer noch keine Antwort. Ist irgendwie schon dreist und ich frage mich wirklich ob ich die Skala nicht in den Minusbereich führen sollte… ich komme mir Verarscht vor.

Fall 2
Geekige T-Shirts sind ja mein Ding. Vor allem Kapuzenpullis. Es sollte einer mit einem Android-Buben sein in Grau und schwerer Ausführung, großer Kapuzen, einer welcher mich über den Herbst bringt. Ich gedachte an einen deutschen T-Shirt-Versand dem ich trotz einer 0nwed-Aktion inkl Kundendatenklau noch mit einem halbwegs gutem Willen gegenüber Stand. Ist ja auch von einem Freak gegründet und in Deutschland ansässig. Nicht wie andere. Somit wollte ich einen Account mit meinem Nick neu machen, denn die alten gehen ja nicht mehr. Somit meine Angaben gemacht. Hallo Chris, Dein Nick ist schon vergeben. Ich somit eine Mail geschrieben, mit welcher ich mich validieren konnte und ich habe auch zwei Stunden danach eine Antwort bekommen mit einem vorläufigen passwd. Somit, passwd geändert, Angaben mit Straße etc gemacht. Dann musste ich etwas erledigen und verschob die Bestellung auf den nächsten Tag.
Nächster Tag, Login geht nicht. WTH.
Also mit der validen Email ein Neues anfordern wollen, geht nicht, kennt die Emailadd nicht.
Vielleicht war ich in dem Backup nicht drin. Also Neuer Account anlegen.
Geht nicht, Nickname schon vergeben.
Neue Mail an den Support geschrieben, keine Antwort bis Heute.
Angerufen nach zwei Tagen, denn man hat ja auch sein Alltagsgeschäft.
Abgeklatscht worden am Telefon, sie haben ja nur das Problem, schicken sie die Mail nochmals.
Moment, können sie das nicht so weitergeben, ich meine sie kennen die Story.
Nein, ich habe dazu keine Lust in netten Worten.
Somit, gehackt worden, meine Daten verteilt, halbgare Entschuldigung dafür bekommen, schludern schon wieder mit meinen Accountdaten und kommen mir noch patzig. Somit ist der nette T-Shirtladen bei mir aus dem Einzugsbereich und jede Person, welche dort bestellen möchte rate ich mit Maxime ab.
Wisst Ihr was?
Ich habe bei Cafepress mir einen eigenen Shop eröffnet und mache mir nun so meine Shirts wie es mir gefällt.

Kundenanbindung Nicht!!!
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.