Eintauchen in Serendipity

Da ich ein neues Theme schreiben möchte und dies auf Basis von HTML5 + CSS und vielleicht ein wenig jquery habe ich mir nun das Buch von Garvin Hicking Namens Serendipity Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis bestellt. Laut seiner Aussage ist das Ganze noch zu über 95% aktuell und bietet auch einen kleinen Einblick in Smarty.

Serendipity das Buch
Garvin Hicking: Serendipity. Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis

Schauen wir mal, ich werde das Buch auf alle Fälle auf dieser Seite zerreisen und vielleicht empfehlen.
Der Satz zuvor ist ganz einfach, ich will keine Werbung machen, sondern berichten. Und da ich mir das Buch aus eigener Tasche kaufe, kann ich auch gleich berichten, ob es mir geholfen hat bei dem Coden eines Themes oder nicht.
Man bedenke dabei, dass dieses Buch von 2008 ist
Ich muss ja Wissen für was die ganzen Variablen etc sind;)
Auf alle Fälle werde ich nach der ganzen Arbeit entscheiden ob ich so ein HankyPanky mag, oder ob ich bei meinem Zenburntheme bleibe. Wenn ich bei meinem Zenburntheme bleibe gebe ich das neue Theme in die Freiheit des Internets unter GPL und falls ich das neue Theme benutzen werde, gebe ich es mir anderen Farben auch an S9Y weiter.
Also schauen wir mal was ich dann die Tage, nachdem das Buch ankam zusammencode.
Ich bin selber gespannt.
Auf alle Fälle werden viele Fertigkeiten der neuen Versionen von HTML5 und CSS dabei sein und wenn sie vom Internet Explorer nicht unterstützt werden ist mir das Egal. Hauptsache Opera, Firefox, Chromium, Links, w3m und Konsorten stellen die Seite richtig da.
Entschuldigung, aber da es GPL wird, kann ja Jemand am Schluss einen Fix beisteuern um auch die IE6-Freunde glücklich zu machen ツ

Eintauchen in Serendipity
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.