Der Screenshot des Monats 20160314

Nicht nur Unken, nicht wahr. Ich harmoniere nicht wirklich mit Desktop Environments, aber arbeite auch immer einmal wieder mit Ihnen. Hier GNOME in der Version 3.18.2, Fedora 23.

Ein angepasstes GNOME 3.18.2 unter Fedora 23 virtualisiert mit KVM unter Debian Jessie mit Notion WindowManager.

Fedfora 23 Gnome 3.18.2 in KVM
Fedfora 23 Gnome 3.18.2 in KVM

Das Wallpaper ist von Campo Santo, einem kleinen Videogamestudio aus San Francisco,aus dem Blogpost Firewatch Launch Wallpaper

Installierte Erweiterungen der „Shell“ sind: Applications Menu, Clipboard Indicator, Dropdown Terminal, Native windowsplacement, Openweather, Places status indicator, Removable Drive menu, User themes.

In der Standardkonfiguration harmoniere ich mit Gnome nicht, keine Neuigkeit :)
Aber aus Arbeitsgründen arrangiere ich mich immer ein wenig. Fedora für sich selbst ist nicht wirklich immer die Developerplattform, welche sie sein möchte, denn manches an Paketen fehlt und muss zu Fuß, Dreisatz, installiert werden. Ein eigenes Repository in Copr ist hier eine Option, da die Pakete nicht in den bekannten Repositories zu finden sind.

Ich mag Fedora und nutze es gerne unter KVM. Im Alltag hänge ich aber an meinem Debian.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.