Der Grund warum viele Linuxer einen anderen Weg ohne Community anstreben

Jeder Debianer kennt die Debian Bottle und den Swirl darüber. Nun schaute ich auf Debian-Art.org was denn so Neues vorhanden ist. Und ich bin auf das Hier gestoßen:
Falsche Verwendung des Debianlogos
Klick/Blank/Debian-Art.org: Debian Alchemy

Mit gutem Gewissen spreche ich den User grzempek an, um ihn über die Punkte:

Offizielle Debian Logo-Lizenz
Copyright (c) 1999 Software in the Public Interest
Dieses Logo darf nur verwendet werden, wenn:
das Produkt, für das es verwendet wird, nach einer auf www.debian.org veröffentlichten Methode erstellt wurde (z.B. für offizielle CDs) oder
wir die Erlaubnis zur Benutzung geben.
Das Logo darf auch verwendet werden, wenn ein offizieller Teil von Debian (nach den Regeln von 1.) ein Teil eines anderen Produkts darstellt, wenn es klar ist, dass nur dieser Teil offiziell autorisiert ist.
Wir behalten uns das Recht vor, einem Produkt die Lizenz zu entziehen.

Es wurde die Erlaubnis gegeben, das offizielle Logo auf Kleidungsstücken (Hemden, T-Shirts, Hüte, usw.) zu verwenden, so lange sie von einem Debian-Entwickler produziert werden und nicht für Profit verkauft werden.

aufzuklären, denn das was er dort anpreist ist ja eigentlich eindeutig das Logo.
Auf die Antwort musste ich nicht lange warten. Kurz und Gut, ihm ist das scheißegal, da er ja die Flasche selber gezeichnet hat.
hNa, das ist doch einmal eine total geile Einstellung, schöne neue Linuxwelt. Ich denke das wird bald alles noch besser…
[UPDATE]:Das Bild wurde nun endlich gelöscht. Es scheint doch noch Menschen zu geben, welche das Interessiert.

Der Grund warum viele Linuxer einen anderen Weg ohne Community anstreben
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.