Ihr Narren, Soylent Green ist… *Faustschwing*

Wir Wissen alle was es ist. Meiner Meinung nach, einer der besten Filme mit Charlton Heston, außer der erste “Planet der Affen” und vor allem “Der Omega Mann”. Alleine die Szene in welcher Er durch das verlassene Los Angeles fährt ist eine der besten Szenen in einem Film, nicht einmal “28 Days Later” schaffte es diese Stimmung nochmal wiederzugeben.

soylent_cheezit

Okay, sie schafften es fast, das leere London war wirklich nicht schlecht. Es fehlte aber ein Bruder Matthias, sprich der wirklich gute Sidekick. Soylent Green, ich schweife ab. Da gab es eine sehr gute Idee, welche wirklich meinen Humor trifft. The Warehouse hatte die wunderbare Idee diesen grünen Sticker als PDF anzubieten, damit man sich Aufkleber davon machen kann und jene mal Fix auf die Waren im Supermarkt klebt. Vor allem auf Fleisch kommt der sehr Gut. Ich habe seit langem nicht mehr so gegrinst wie heute Morgen als ich das gesehen habe. Vielleicht sollte man den Sticker mal für Deutschland machen… Achja bevor ich es Vergesse, als Mensch kann ich Charlton Heston einfach nicht leiden. Schaut Euch einmal “Bowling for Columbine” an. Thematik, wir machen unser NRA-Treffen trotz dem kurz zuvor geschehenen Kindstod durch Waffen an diesem Ort, aber “Der Omega Mann” und “Soylent Green” waren trotzdem Gut.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.