Ein kleiner Test mit dem neuen Template

Also ich bitte sich nicht zu wundern, wenn es ein wenig komisch wird, da ich das neue Template teste.
Lange Arbeit währt endlich Gut, hoffe ich
Also es fehlen noch einige Funktionen, die kommen aber nach.
[UPDATE]
So wie es ausschaut, geht sie zwar auf allen Browsern, aber:
– Schatten in der oberen Sidebar sehen unter Chromium sehr mau aus, im firefox 4.0, opera und der google-chrome beta geht es
– opera zickt wegen dem gruppo-Schriftzug der google-Fonts-api. Bold funktionierte nicht, sprich font-weight 700. Also ist dies erst einmal dünn, Überarbeiten.
– Die Überschriften sind in Firefox ein wenig verwaschen.
– Opera auf Android bekommt auch nicht alles hin. Es wäre zuviel aufzuzählen
– Das Twitterplugin macht das XHTML 1.0 ungültig. Es produziert 22 nette Fehler.
– Firefox weigert sich einen besuchten Link mit einem weißen Schatten und und einen Haken durch :before zu nutzen.

Bis Dato liegen Opera und Chrome in der neuen Version am weitesten Vorne. Sind auch ausser den Konsolebrowsern die einzigen grafischen, welche ich noch starte.

Kommentare zu weiteren Fehlern erwünscht.

Es wird noch ein Menü eingebaut, die untere Sidebar beflanzt und nach dem Code säubern wird das ganze dann mit anderen Farben Frei gegeben.

Ein kleiner Test mit dem neuen Template
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.