screen keyboard shortcuts

Mein Leben spielt sich zu 99% auf der Shell ab. Den Rest meines Leben verbringe ich auf der Kommandozeile, sie es weil sie schneller ist, oder weil sie weniger von der Arbeit ablenkt.
Für mich ist seit eh und je screen ein sehr guter Freund, welchen ich nicht missen möchte. Ja es mag vielleicht einige neue Jungs um den Block herum geben, aber warum sollte ich? Viele fangen in dem Moment einen der netten Neuzeitkriege an, wie z.B. screen vs. tmux; zsh vs. bash; emacs vs. vim. Nur warum sollte ich etwas, für welches ich mich entschieden habe, ändern.
War da nicht was mal mit OpenSource und die Freiheit zu entscheiden?
Da ich auf die Funktionen von screen stehe nun mal die wichtigsten Shortcuts und natürlich meine .screenrc.
Ctrl+a c Neues Fenster
Ctrl+a n Nächstes Fenster
Ctrl+a p Vorhergehendes Fenster
Ctrl+a ” Wähle Fenster aus einer Liste
Ctrl+a Ctrl+a Vorhergehendes Fenster, so etwas wie ALT+TAB
Ctrl+a S Fenster horizontal in Regionen teilen
Ctrl+a | Fenster vertikal in Regionen teilen
Ctrl+a :resize Verändere die Größe der Regionen
Ctrl+a :fit Screensize der neuen Terminalgröße anpassen
Ctrl+a X Lösche Region
Ctrl+a tab Zu der nächsten Region bewegen
Ctrl+a d screen in der Hintergrund schicken; screen -r holt Ihn wieder hervor.
Ctrl+a A Fentsetitel setzen.
Ctrl+a x Sitzung sperren, Passwort öffnet sie weider
Ctrl+a [ Beginne Zurückblättern- und Kopiermodus.Ctrl+a ]/ESC zum verlasasen
Ctrl+a ] Zwischenspeicher einfügen
Ctrl+a >Zwischenspeicher in Datei schreiben
Ctrl+a < Schreibe Dateiinhalt in den Zwischenspeicher
Ctrl+a ? Zeige Tastaturbelegungen
Ctrl+a : Screenprompt, Pfeil oben zeigt das letzte eingegebene Kommando an
Etwas sehr interessantes ist es bei einem Login (entfernt/lokal) die letzte screen-session wiederzuholen bzw. falls keine vorhanden ist eine neue Screensession zu starten,
dazu setzt man folgendes in die entfernte/lokale ~/.bashrc:

if [ -z "$STY" ]; then
     exec screen -dR
fi

~/.screenrc:

startup_message off
deflogin on
vbell on
vbell_msg "   Wuff  ----  Wuff!!  "
defscrollback 1024
bind ^k
bind ^
bind K kill
bind I login on
bind O login off
bind } history
termcapinfo vt100 dl=5E[M
hardstatus off
termcapinfo xterm*|rxvt*|kterm*|Eterm* hs:ts=E]0;:fs=\007:ds=E]0;\007
termcapinfo xterm*|linux*|rxvt*|Eterm* OP
termcapinfo xterm 'is=E[rE[mE[2JE[HE[?7hE[?1;4;6l'
backtick 101 3600 3600 /home/seraphyn/bin/updates-available
backtick 1 60 60 screen_agenda
caption always "%{bw} * %H * %{kw}| %{bw} $LOGNAME %{kw}| %{yw}*>%{rw}%n%{yw}<*%{kw} | %{bw}%c %D %{kw}| %{-}%-Lw%{rw}%50>%{rW}%n%f* %t %{-}%+Lw%<|%{= wb}%c:%s%{k}| %{+b rW}%101`%{= Wk}"
screen -t Norm 1
screen -t irssi 2 irssi
screen -t Norm2 3
screen -t jekyllSrv 4
screen -t jekyll 5
screen -t yokadi 5 yokadi
screen -t abook 6 abook
screen -t mutt 7 mutt
screen -t moc 8 mocp
screen -t rss 9 newsbeuter

updates-available zeigt mir an, ob Updates für mein System vorliegen. Ist immer ganz nett ツ

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.