identi.ca von der Shell mit twidge

Erm, ich kann es garnicht leidenden Opera aufzurufen, und per Web Nachrichten an identi.ca zu senden. Nach ein wenig suchen habe ich twidge gefunden, welches sich auch nett nach Unixmanier nutzen lässt, siehe auch die Tips&Tricks auf der twidge-Webseite.
Da ich nur in identi.ca poste und von identi.ca aus die Nachrichten an Twitter parsen lasse, hatte ich im ersten Moment ein kleines Problem mit twidge, denn bei dem Setup mit

seraphyn@takeshi:~$ twidge setup

wird das ganze nur für Twitter konfiguriert.
Nachdem man seine identi.ca-Daten eingegeben hat macht man etwas ganz einfaches, man fügt der ~/.twidgerc einfach ein urlbase: hinzu, sodass die Konfigurationsdatei so aussieht:
[bash lang=“bash“ ln=“y“][DEFAULT]
urlbase:
password: $PASSWORT
username: $BENUTZERNAMENun kann es auch schon losgehen.

# Eine Nachricht schicken
seraphyn@takeshi:~$ twidge update "Microblogging from shell http://tinyurl.com/5vk9lb"
#Eigene Nachrichten anzeigen lassen
seraphyn@takeshi:~$ twidge lsarchive
# Das wichtigste Kommando,zeigt die einzelenen Kommandos an 
seraphyn@takeshi:~$ twidge  lscommands

Es gibt unter Files bei mir das Debian Lenny Paket twidge_0.99.3_i386.deb. Es ist von meiner Seite aus unangetastet und wurde vorbereitet von John Goerze von complete.org (dh_make; rules/control/etc.). Somit kann man ausser jenem wählen, ob man es selber bauen (twidge_0.99.3.tar.gz), oder das fertige Binary (twidge-0.99.3-linux-i386-bin.bz2) in das ~/bin-Verzeichniss einpflegen möchte. Beide sind unter Downloads auf der Twidge-Homepage zu finden. Achja, bevor ich es vergesse, identi.ca macht selbst aus langen URLs kurze…

6 Comments

  1. Vielen Dank für deinen Tipp und für deine hilfreichen Informationen in dieser Blog Publizierung.

    Zukünftig werde ich wohl auch nur noch twidge nutzen.

    Eine Frage hab ich da aber doch noch:
    Kann man twidge auch so einstellen, dass Nachrichten von twidge aus bei identi.ca und bei twitter gleichzeitig gepostet werden?

    Dies macht identi.ca an sich von selbst, jedoch habe ich relativ häufig damit Probleme: Manchmal sendet identi.ca die Micro-Publizierungen einfach nicht an twitter weiter – weshalb auch immer. In sofern wäre es schön, wenn man mit Hilfe von twidge die Nachrichten sowohl in twitter als auch bei identi.ca einstellen könnte.

    Vielen Dank für deine Infomationen an dieser Stelle!

  2. Kein Problem, dafür sind Blogs da.
    Früher hatte ich ja mal bei der ersten Linux-Einseigerseite mitgemacht, aber nach einiger Zeit wollte ich nicht mehr das ganze fast Alleine stemmen. Deswegen verstehe ich dich mit der Ubuntu-Aussage, ist zwar OT aber nun.
    An beide zur gleichen Zeit geht leider nicht, da vertraue ich voll und ganze auf Identi.ca muss ich bis dato zugeben. Aber du kannst wenn Du twidge -c direkt ein configfile angeben. Ich denke mal mit einem Script und einer Variable kannst Du das ganze direkt mit zwei verschiedenen config-Files an den jeweiligen dienst parsen. IMO geht das recht Fix.
    Gruss

  3. Hallo,
    für ein Projekt in der Programmiersprache ‚Gambas‘ benötige ich einen Zugang zu Twitter. Ein Konto habe ich angelegt, twidge ist installiert und ich folge 10 Personen. Ich kann mich direkt anmelden bei Twitter und mein Konto ändern oder den 10 Personen auf ihre Webseite folgen. Nach ‚twidge setup‘ habe ich die Zahl eingegeben. Aber – jetzt fehlt mir der Zugang, wie ich auf der Konsole weiterarbeite. Was kann man mit twidge überhaupt in der Konsole anfangen? Wie schreibe ich meine Kurzmitteilung an @mustermann_name?

    hans@linux:~$ twidge -c ~/.twidgerc lsfollowers
    twidge: user error (Need to (re-)run twidge setup to configure auth: (NoOption „oauthdata“,“get (DEFAULT/oauthdata)“))
    hans@linux:~$

    Was ging da schief? Wie ist die Fehlermeldung zu interpretieren?

    Mit freundlichem Gruß

    hans

    1. Ich habe eben einmal nachgeschaut was es damit auf sich hat,.
      Du hast einen Authentifikationsfehler, welcher auch angegeben wird. Ich habe mal nachgeschaut bei dem Entwickler und gehen das, The above services were discontinued in April, 2010.
      Nach einem kurzen Blick auf Github und den Herausforderungen in seinem Projekt https://github.com/jgoerzen/twidge/issues würde ich mich an Deiner Stelle mal direkt an Ihn wenden.
      Ich nutze mittlerweile irssi mit bitlbee für twitter und irc, sowie ICQ und identi.ca und kann Dir nicht mehr helfen, als,
      dass Du dir mal Deine Informationen für das Login anschaust, denn es ist definitiv ein Loginfehler und vor allem ein oauth-Fehler

      Grüsse

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.