Hakix, Berylautoinstall für Etch

Was sehen meine tauben Augen. Es gibt nun einen Coder, welcher Debian Etch das gleiche Recht wie Ubuntu angedeien will. Bei Hackix handelt es sich um eine Art Clone von Automatix, welches z.B. Nvidia-Treiber, Beryl…und manche andere Applikation auf Knopfdruck installiert.

Die Liste der zu möglichen Installierenden Anwenden enthält teilweise Applikationen wie k3b, Gnomebacker, Xchat etc bei welchen ich nicht wirklich verstehe, was diese in diesem Tool sollen, es verwirrt mich eher. Ich finde den Ansatz aber Gut auch um zu zeigen, dass man in debian Etch viele Sachen sehr simple installieren könnte. Auf Knopfdruck Beryl, warum nicht, auch die Idee mit dem Nvidia-/ATI-Treiber empfinde ich als Gut. Libdvdcss reiht sich Hier in eine Linie ein, warum es keine W32Codecs gibt kann ich auch nicht ganz erfassen. Ich gebe zu es nicht getestet zu haben, aber vielleicht kann der eine oder andere mal seine Erfahrung schildern. Ich für meine Wenigkeit, gehe den normalen Debianweg und versuche nicht Funktionen des systems zu abstrahieren. Von einer anderen Seite beleuchtet, Why not, ich muss kein script schreiben, wenn jemand mal schnell Beryl auf seinem Desktop haben will, somit, nette Sache.

Hackix French Ninja

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.