Notiz

Auf Firefox Version ESR gewechselt

Firefoxlogo trademark of Mozilla foundationDa ein baldiges Ende des Supportes für den eigenen Syncserver für Firefox immer näher kommt, habe ich nun auf Firefox Version ESR gewechselt.

Bei dieser Version kann ich mir momentan noch sicher sein, dass ich nicht so schnell in die Situation komme meinen eigenen SyncServer aufzugeben.

Who is it for?

Firefox ESR is intended for groups who deploy and maintain the desktop environment in large organizations such as universities and other schools, county or city governments and businesses.

Who is it not for?

Individual users who always want the latest features, performance enhancements and technologies in their browser without waiting for them to become available in ESR several development cycles later.
Extended Support Release

Nach dem Download der Heute erschienene Version 24.4.0 verlief die Installation ohne Probleme, obwohl vorherig die Version 27.X  installiert war.
Alle Plugins hatten keine Funktionsfehler und ich hatte einen gleitenden Übergang.

Siehe dazu auch die Issues für meinen genutzen Syncserver FSyncMS
Firefox 29 bekommt neues Sync mit Firefox Accounts
Firefox Bookmarks won’t sync in latest Beta (Firefox 28)

Der Developer erklärte sich auf jeden Fall bereit die neue Version des SyncServers unterstützen zu wollen, soweit sollte man sich keine Sorgen machen.
Momentan geht es eher darum, dass Mozilla Inc doch die richtigen Daten zu der neuen API auch schnell genug veröffentlicht. Hier heisst es in dem Punkt warten, denn ich bekomme leider von der Corporation keine Antwort auf irgendeine Mail von mir, welches ich natürlich nicht gerade schön finde.

Schade eigentlich

Notiz

OpenSUSE 13.1 und ich

Ganz offen?

openSUSE ist wieder von meiner HD auf dem Thinkpad verschwunden.

Ich empfinde es nicht als schnell, ich werde mich nicht an Kontact oder andere PIMeleien gewöhnen können und im Endeffekt versuche ich KDE so zu konfigurieren, dass es doch meinem Debian Desktop mit Notion, mutt, worker, urxvt-unicode-256bit und Konsorten ähnelt.

Ich werde OpenSUSE Abseits auf einem Atom installieren nur um die Serverdienste wie Virtualisierung etc zu evaluieren.

60% meiner Arbeit findet auf der Shell statt, 30% im Browser und der Rest sind noch ein paar grafische Programme, was soll ich mit einer DE die mich nur RAM und CPU-Zeit kostet ?

Es ist eher ein sich in die DE fügen anstelle der Unterstützung meines Workflows.

OpenSUSE 13.1 und ich werden somit keine Partner im Alltag, sondern eher nur Kumpels für das Firmengeschäft