opensuse

In Debian ein Script als default x-www-browser

In Debian ein Script als default x-www-browser zu nehmen bringt einige Vorteile. Ich nutze dafür das schon 2008 hier im Blog vorgestellte Script browserselect und es erleichtert mir tagtäglich meine Arbeit und ich möchte es auch nicht mehr missen.

OpenSUSE 13.1 und ich

OpenSUSE 13.1 und ich

Ganz offen? openSUSE ist wieder von meiner HD auf dem Thinkpad verschwunden. Ich empfinde es nicht als schnell, ich werde mich nicht an Kontact oder andere PIMeleien gewöhnen können und im Endeffekt versuche ich KDE so zu konfigurieren, dass es

Die Sicherheitsfalle KWallet

Die Sicherheitsfalle KWallet

Ich empfinde Passwortmanager als eine gute Alternative zu den normalen PostIt-Zetteln, den Ich-Nutze-Überall-Ein-Passwort-Regeln und vor allem der Aktion immer wieder eine Datei mit GPG zu ver- und entschlüsseln. Ein Passwortmanager sollte eine Erleichterung im Alltag sein und den Anwender unterstützen

OpenSUSE YaST und die komischen Zeichen

OpenSUSE YaST und die komischen Zeichen

YaST (Yet another Setup Tool) ist nicht nur auf der grafischen Oberfläche als Konfigurations- und Installationswerkzeug zu finden, sondern auch auf der Kommandozeile als NCurseswerkzeug. Wer sich nach einer Installation per SSH anmeldet, kann auf eine unkorrekte Darstellung von YaST

openSUSE 12.3 und ich

openSUSE 12.3 und ich

OpenSuse ist nun mit der Version 12.3 am Platze und alle Welt berichtet darüber. Für mich war SuSE 5.3 mein erster Kontakt in Bereich Linux. Der erste Einstieg, aber auch später ein Grund mich Debian als Distribution zuzuwenden. SuSE 7.1