Artikel

Linktip Heise.de: EU plant GEMA-Abgaben auf Cloud Computing

Heise.de:
EU plant GEMA-Abgaben auf Cloud Computing


Kölner Juraprofessor sieht Weg nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes geebnet

Helga Trüpel sitzt für die Grünen im Europaparlament. Auf einem vom iRights Lab und der Lobbyorganisation Initiative Urheberrecht veranstalteten Kongress enthüllte die entschiedene Gegnerin von Creative Commons und Fair Use, dass man in Brüssel derzeit an weiteren Immaterialgüterrechtsausweitungen arbeitet.

Als Beispiel dafür nannte sie dem Fachportal iRights zufolge „eine mögliche Erweiterung der Leermedienabgaben, insbesondere auf Cloud Computing“. ….Weiterlesen

 

Die EU will sich doch langsam als Technikland aus dem Schussfeld für die Bereitstellung von klugen Köpfen und Kultur entziehen und das Ruder für wirkliche Innovationen aus der Hand geben.

Hach wenn es nur einen Gutenberg ( der Johannes Gutenberg und nicht der) für die Technik gebe.

Ich empfinde leider die EU und die Politik als das Äquivalent der Gemeinschaft welche Gutenberg damals durch die Durckmaschine auszustechen schaffte.

Bildergalerie

Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Hattenhofen

Bei dem Tag der offenen der Tür der Freiwilligen Feuerwehr Hattenhofen gab es nicht die Einsatzfahrzeuge zu bestaunen, sondern es wurde auch mit guter schwäbischer Küche für das gesunde leibliche Wohlbefinden gesorgt. Für die Kinder gab es einiges an Spielen, wie eine Süssigkeitenwurfmaschine und per Wasserstrahl ein „brennendes Haus“ zu löschen, welches von der Jugendfeuerwehr bereitgestellt und betreut wurde.
Auf jeden Fall hat es meinen Erdnuckel sehr viel Spaß gemacht und nach 2 Stunden, natürlich inkl Ausflug auf den Spielplatz Hattenhofen, sind wir wohlgenährt und glücklich Richtung Heimat.
Leider findet der Spaß nur alle zwei Jahre im September statt.

Die Bilder unterliegen wie das Blog auch der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Artikel

Da schau mal her, es geht um UNSER Trinkwasser

Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht

Wasser ist ein Öffentliches Gut, keine Handelsware – Wir fordern die Europäische Kommission zur Vorlage eines Gesetzesvorschlags auf, der das Menschenrecht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung entsprechend der Resolution der Vereinten Nationen durchsetzt und eine funktionierende Wasser- und Abwasserwirtschaft als existenzsichernde öffentliche Dienstleistung für alle Menschen fördert. Diese EU-Rechtsvorschriften sollten die Regierungen dazu verpflichten, für alle Bürger und Bürgerinnen eine ausreichende Versorgung mit sauberem Trinkwasser sowie eine sanitäre Grundversorgung sicherzustellen. Wir stellen nachdrücklich folgende Forderungen:

  1. Die EU-Institutionen und die Mitgliedstaaten haben die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass alle Bürger und Bürgerinnen das Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung haben.
  2. Die Versorgung mit Trinkwasser und die Bewirtschaftung der Wasserressourcen darf nicht den Binnenmarktregeln unterworfen werden.Die Wasserwirtschaft ist von der Liberalisierungsagenda auszuschließen.
  3. Die EU verstärkt ihre Initiativen, einen universellen Zugang zu Wasser und sanitärer Grundversorgung zu erreichen

Der obere Text ist direkt der Webseite entnommen und ich bitte darum die Webseite zu besuchen dort weitergehende Informationen einzuholen und doch bitte zu unterschreiben

Artikel

2013

Da kommt das neue Jahr und bedeutungschwangere Worte ziehen von Blog zu Blog.
Viele stellen Ihre Highlights aus Ihrem Umfeld, Software, Hardware, Artikeln etc. vor und scheuen sich auch nicht die Tiefpunkte ausführlich breitzutreten.

Dies werde ich nicht machen, sondern ich wünsche allen Lesern einfach einen guten Boot in das neue Jahr, ein bisschen mehr Zeit für Eure Familie und Euch selbst und benehmt Euch so, wie man Euch in Erinnerung behalten soll.