Artikel

Neue Version von Browserstart

Wer viele Browser zur Webentwicklung, oder einfach aus Spaß installiert hat, kennt das Problem.
Ein Link in der Shell per alt+u angesteuert und angeklickt, es gehen auch grafische Anwendungen, und ein anderer Browser öffnet sich, obwohl schon einer offen ist.
Hier springt das Script Browserstart in die Bresche, als definitiver Standardbrowser angegeben, schaut es nach, welcher Browser offen ist und öffnet in jenem ein Tab.
Bei mir ist die Einstellungen, dass wenn kein Browser offen ist, Chromium gestartet werden soll, falls dieser nicht vorhanden ist, bitte den Opera starten.
Am besten legt man sich das Script in sein ~/bin/-Verzeichnis, macht es ausführbar und definiert es als Standardbrowser.
Bei mir ist es z.B. für die Shell:

URxvt.perl-ext-common: url-select
 URxvt.keysym.M-u: perl:url-select:select_next
 URxvt.underlineURLs: true
 URxvt.urlLauncher: /home/seraphyn/bin/browserstart

Enthalten sind die Browser: Opera, Firefox, Google-Chrome, Chromium
Natürlich kann man das Script auch sehr einfach erweitern für z.B. Konqueror, Galeon etc

#!/bin/bash
 order=(
 opera_new_tab
 firefox_new_tab
 google_chrome_new_tab
 chrome_new_tab
 chrome_new_win
 opera_new_win
 )

function mozlike_new_tab {
 if [ "`pidof $2-bin`" ]; then
 $2 -new-tab "$1"&
 else
 return 1
 fi
 }
 # new firefox tab
 function firefox_new_tab {
 mozlike_new_tab $1 firefox
 }
 # helper function for firefox_new_win and swiftfox_new_win
 function mozlike_new_win {
 $2 -new-tab "$1"&
 }
 # new firefox window
 function firefox_new_win {
 mozlike_new_win $1 firefox
 }
 function opera_new_tab {
 if [ "`pidof opera`" == "" ]; then
 return 1
 fi
 opera -newpage $1
 }
 # new opera win
 function opera_new_win {
 opera -newwindow $1
 }

function chrome_new_tab {
 if [ "`pidof chromium-browser`" == "" ]; then
 return 1
 fi
 chromium-browser --new-tab $1
 }

function chrome_new_tab {
 if [ "`pidof chrome`" == "" ]; then
 return 1
 fi
 google-chrome --new-tab $1
 }

function chrome_new_win {
 chromium-browser --new-window $1
 }

for i in `seq 1 ${#order[@]}`;
 do
 ${order[$i-1]} $1 && exit
 done
Artikel

Angepasste Version von browser-select

Da ich wie schon an diesem Ort erwähnt mehrere Browser benutze und in dem Sinne keinen Standardbrowser habe, brauche ich ein Script,
– welches in dem schon geöffneten Browser einen Tab öffnet
– meinen Lieblingsbrowser öffnet, falls kein Browser offen ist

Ich habe nun dem Script den Browser Chromium hinzugefügt und somit sind nun Opera, Firefox und Chromium vorhanden.
Da Chromium ein bisschen schneller startet als der von mir favoritisierte Opera ist dieser nun angegeben, falls kein Browser offen ist. Wobei Opera fast immer offen ist ;)
Ich gebe das File in meinen Programmen als Standard an.
Im Falle von Newsbeuter ( .newsbeuter/config)wäre dies:
browser /home/seraphyn/bin/browserstart
Bei URXVT:
URxvt*urlLauncher: /home/seraphyn/bin/browserstart
Und so weiter und so fort
Markieren und in $HOME/bin/ abspeichern.

#!/bin/bash
 # available are the following commands:
 #
 # firefox_new_tab
 # opera_new_tab
 # chrome_new_tab
 #
 # firefox_new_win
 # opera_new_win
 # chrome_new_win
 #
 order=(
 opera_new_tab
 firefox_new_tab
 chrome_new_tab
 chrome_new_win
 opera_new_win
 )

# helper function for firefox_new_tab and swiftfox_new_tab
 function mozlike_new_tab {
 if [ "`pidof $2-bin`" ]; then
 $2 -new-tab "$1"&
 else
 return 1
 fi
 }
 # new firefox tab
 function firefox_new_tab {
 mozlike_new_tab $1 firefox
 }
 # helper function for firefox_new_win and swiftfox_new_win
 function mozlike_new_win {
 $2 -new-tab "$1"&
 }
 # new firefox window
 function firefox_new_win {
 mozlike_new_win $1 firefox
 }
 function opera_new_tab {
 if [ "`pidof opera`" == "" ]; then
 return 1
 fi
 opera -newpage $1
 }
 # new opera win
 function opera_new_win {
 opera -newwindow $1
 }

function chrome_new_tab {
 if [ "`pidof chromium-browser`" == "" ]; then
 return 1
 fi
 chromium-browser --new-tab $1
 }

function chrome_new_win {
 chromium-browser --new-window $1
 }
 # call functions based on order defined above
 for i in `seq 1 ${#order[@]}`;
 do
 ${order[$i-1]} $1 && exit
 done
 
Artikel

Warum ich vimperator mag

  • Drücke SRTG+i und mein Lieblingseditor wird aufgerufen und ich kann gemütlich schreiben
  • Schneller surfen
  • Ich habe mehr Platz auf für die Webseiten auf meinem eeepc 1001ha
  • Weil ich somit mir alle Tastenkürzel von vim immer wieder verinnerliche
  • Weil ich durch die Vim-Tastenkürzel das grässliche Touchpad nicht brauche
  • Weil ich damit alle Einstellungen im Firefox vornehmen und kann
  • und zu guter letzt: Weil kein Anderer mit meinem Browser dann klar kommt.

Einen Haken hat die ganze Sache leider, es ist Firefox.
uzbl und Konsorten hatte ich schon ausprobiert, aber jene sind wirklich nicht das ware.
Ich werde auf alle Fälle mal vimperator für opera testen

Artikel

Zenburn in Links2

Gerne nutze ich links2, vor allem mit der grafischen Option ( seraphyn@takeshi:~$ echo ‚links2 -g‘ > ~/bin/surf && chmod +x ~/bin/surf somit reicht ein surf in dem Ausführendialog …) aus Gründen des schnellen Starts, weil Er in X11 genauso schön läuft wie im FrameBuffer. Um auch dort die zenburnfarben in der Oberfläche zu nutzen editiert man die Datei ~/.links2/links.cfg nachdem einmal der Browser zuvor gestartet und wieder geschlossen wurde.
Diese Zeilen suchen und mit dem angegebenen Werten ändern:

background_color 4144959
foreground_color 8363903
scroll_bar_area_color 4144959
scroll_bar_bar_color 8363903
scroll_bar_frame_color 4144959