The Circle Hörbuch

Gestern habe ich das Hörbuch von The Circle von Dave Eggers beendigt.
Hat mir Spaß gemacht und regt vielleicht ein wenig zum Nachdenken an. Es ist aber wiederum nicht so Gut, dass ich mir den Film anschauen, oder es nochmals hören würde.

So wirklich ist der Funke von Anfang an bei mir nicht übersprungen. Ich hatte mich doch ein wenig durch das Buch gequält. Es kann wohl daran liegen, dass ich mich schon sehr lange mit dem Thema befasse und mir einige Dystopien doch schon geistig vorstellte. Oder dass ich bessere Bücher aus dem technodystopischen Bereich gelesen, bzw gehört hatte.

Ich fand das Buch an sehr vielen Stellen ein wenig übertrieben. Die Protagonisten insgesamt waren mir dann doch sichtlich egal, wohl auf Grund Ihrer Handlungsweise.

SPOILER Ich nehme zum Beispiel den Abschnitt mit Hai und dem Octopus , welcher eigentlich Spannung aufbringen sollte, er war eher so la la. Ich empfand die Szene nur absurd, denn so geistig niedrig auf einen Level kann keine leitende Person eines Milliardenunternehmens sein und sich bewegen ENDE SPOILER

Zu vieles war vorhersehbar und einiges erinnert mich an die langweiligen übertriebenen Serien, welche die Medien im Moment fluten. Hier wird dann noch eine Moral, oder eine Warnung vor einer negativen Zukunft als Daseinsberechtigung vermittelt. Das macht das Buch aber in meinen Augen nicht besser. Vielleicht mag dies für einen Hollywoodfilm besser passen, der Film wird wahrscheinlich seine Klientel schon finden.

Hier hat mir Drohnenland von Tom Hillenbrand dann doch mehr Spaß gemacht. Es mag zwar nicht wirklich vergleichbar sein, bringt die Materie aber doch etwas fühlbarer und vor allem vorstellbar herüber.

The Circle Hörbuch
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.