Lenovo Thinkpad T420s Pflege Teil 1

Thinkpad T420s auseinandergebaut und wartet auf die Reinigung und neue Wärmeleitpaste
In Einzelteilen und noch nicht komplett gereinigt

Ich hab mich endlich einmal an die Arbeit gemacht meinen, schon in die Jahre gekommenen, Thinkpad T420s zu reinigen. 10 Jahren hinterlassen Ihre Spuren und der Lüfter meldet sich nun merklich.

Nach dem IBM Thinkpad 600X ist der Lenovo Thinkpad T420s mein Lieblingsgerät der Reihe.
Ich habe Ihn damals im Juni 2011 erstanden und seitdem ist er mein Standardarbeitsgerät.
Anfänglich war es eine reine Installation von Debian GNU/Linux mit ion3 bzw Notion, nach einiger Zeit habe ich eine Zweitinstallation mit Fedora Linux und GNOME 3 hinzugefügt. Diese wird wohl einem openSUSE Leap weichen.

Mit der Zeit hat der Thinkpad einige Hardwareupgrades verdienter Weise bekommen:

  • Samsung mSata 850 Evo 500GB
  • Samsung 860 Evo 2.5″ mit 250GB
  • 2 x 8GB DDR3 1600MHz (PC3L 12800S) Speicherriegel
  • Lenovo ThinkPad T420s Original Multi-Bay Akku 32Wh

Ich habe mir vorgenommen den Akku gegen ein HDD Candy auszutauschen, da der Akku seine Leistung leider nicht mehr erbringt. Die Teilenummer des Akkus FRU: 51J0508 ist bei Lenovo EOL . Er ist hiermit nur noch gebraucht, oder Gut abgehangen, zu erstehen. Für die Ausgabe sehe ich keinen großen Sinn mehr. Ich will Ihn dann nur noch stationär betreiben, für externe Arbeiten wollte ich mir einen weiteren Thinkpad zulegen.

Der neue Thinkpad sollte eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel minimum betragen und der Arbeitsspeicher bei 16GB bzw. mehr liegen. Ein Lenovo ThinkPad X1 Carbon mit 16GB von 2016 würde mir hier schon reichen. Dieser würde dann für die nächsten ~5 Jahre seinen Dienst bei mir verrichten. Ich muss aber noch einmal die Schadens- und Leidensberichte zu dem Hardwaremodell lesen um mich vollends zu entscheiden.

Viel Spaß beim zerlegen

Nachdem ich den Thinkpad komplett zerlegt und den Lüfter gereinigt hatte, kam ich zu den Entschluss doch die Kühlpaste zu erneuern. Nochmals wollte ich mich dieser Arbeit nicht aussetzen. Bei einem T420s ist die Bezeichnung „komplett zerlegen“ nicht eine übertriebene Floskel. Ich hatte schon einfacherer Geräte in meinen Fingern.

Leider fiel mir nach kurzen Suchen auf, dass ich keine Kühlpaste mehr besitze. Ich habe mich dann entschlossen eine Noctua NT-H2 3.5g, Premium Wärmeleitpaste inkl. 3 Reinigungstücher für 12,90€ zu bestellen. Lieferung 7. April 🙁

Ein kurzer Moment Ruhe brachte mich gleich auf die Idee den Thinkpad mit einer Intel Core i7 Quadcore CPU aufzurüsten. Eine wunderbare Idee, aber leider ist dies nur bei dem T420 möglich. Der T420s hat eine fest verlötete CPU.

Nichts des to trotz freue ich mich von meinem T420s bald nur noch ein sanftes Rauschen zu hören und bin mir sicher, dass ich mit Hilfe von Linux noch ein paar Jahre weiter mit dem Gerät arbeiten kann.

Zur Hilfe stand mit natürlich das Hardware Maintenance Manual ThinkPad T420s and T420si von Lenovo

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.