Wöchentliche Links und Readability

Ich hatte daran gedacht die wöchentlichen Linktips wieder einzuführen. Also nur jene, welche ich wirklich Kommentierunsgwürdig empfinde und auch empfehlen möchte. Das meiste findet man ja eher in meinem Google+-Profil. Das ganze wurde eigentlich durch den Blogbeitrag WordPress Plugin: Readability Favorites bei Cashy wieder hervorgerufen. Tolle Idee, ich nutze Readability und kann dann meine Favouriten einfach in das Blog ziehen, habe es als Draft und mir einen guten Weg gespart. Zu 90% lese ich mittlerweile am Tablet, wenn mein Kleiner neben mir schläft oder Abends im Bett wenn die Familie ruht, Perfekt. Readability hat eine Android-App.

Gesagt, getan. Readabilityaccount erstellt, Anwendung in Opera als Plugin und auf dem Tablet installiert. Letzteres ist mein heissgeliebtes Lenovo A1 7″ mit IceCreamSandwhich. Und genau das ist der Stein des Anstosses. Pita, massiv.

Readability Fail Android
Lustiges Androidleben mit der Readabilityapp

Man starte das Tablet > Anwendung Readability startet mit, ist im Infobereich, stürzt nach ein paar Sekunden ab
Man teilt mit senden an zu Readability> Anwendung Readability startet, blendet ein, dass der Linkt gespeichert wird, stürzt ab
Turnusmässig startet die Anwendung, ist im Inforbereich mit der Nachricht Donwload 50% complete und bleibt hängen, wenn es angeklickt wird, Anwendung stürzt ab.
Von den fehlenden Umlauten spreche ich nun lieber nicht.

Es ist ja nicht so, dass es an mir liegt, aber irgendwie ignorieren die Entwickler auch ganz massiv die mehr als durchwachsenen Kommentare im Playstore. Also wer mal sehen möchte wie man eine App nicht programmiert, fröhliches Installieren.

Schade, gerne hätte ich das Plugin in meinen Arbeitsablauf eingebunden. Ich lasse mir etwas anderes für die Links einfallen, oder vielleicht hat jemand einen Tip.
Für die gute Lesbarkeit von Webseiten gibt es unter Opera das nette Plugin CleanPages welches keinen Kontakt zu irgendwelchen Diensten aufnehmen muss.

Danke Readability für die tolle eine Monat währende Erfahrung.

6 Comments

  1. Ja Danke
    Genau so etwas suche ich.
    Muss ich mir mal anschauen, wenn das als Draft geht und nach einer Vorschau und bearbeitung freigegeben werden kann, dann nehme ich das natürlich.
    Danke Dir jochen

  2. Keine Ursache. Wenn es geht bitte berichten ob es das ist was du willst und vor allem ob es so funktioniert wie du willst.

    1. Auf jeden Fall.
      Ich denke nach dem ersten kompletten Post damit, werde ich mal etwas kleines dazu schreiben, bietet sich ja dann an.
      Also das Plugin von den Einstellungen her, schon einmal erste Sahne, gefällt sehr mit seinen Optionen und den Variablen. Somit, der Kleine sollte dann mal Früh scdhlafen gehen hr hr hr
      Als ob ich darauf einen Einfluss hätte
      Btw Frohes Fest Jochen, vielleicht sehen wir uns mal nächstes Jahr wieder, inkl meinen fork/Childprozess

  3. Freut mich zu lesen, dass dir WP Pocket auf den ersten Blick schon mal gefüllt (bin der Entwickler).
    Eine Umsetzung auf der neuen API von Pocket mit weiteren Funktionen werde ich vsl. Ende Feburuar angehen.

    Wenn du irgendwelche Wünsch für das Plugin hast, kannst du mir ja über die Webseite ein Feedback geben. Würd‘ mich auf jeden Fall freuen :-)

    1. Dazu wird es auf jeden Fall kommen.
      Denn ich schreibe gerade einen Artikel dazu wie man das Plugin benutzt, was mir fehlt und wie man seine Daten auf einfache Art und Weise von Readabilty zu Pocket transferiert.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.