What is my IP für die Shell

Unter der Adresse https://ifconfig.co/ gibt es einen Dienst, welcher die öffentliche Adresse des genutzten Clients ausgibt. ifconfig.co lässt sich sehr gut in eigene Scripte durch die Unterstützung von curl, httpie, GNU Wget und fetch einbinden.

Ausgegeben werden hier nicht nur die IP-Adresse (Oktett, Dezimal), sondern auf Wunsch auch noch der Standort (ISO,Stadt, Land, GPS-Koordinaten) und die Erreichbarkeit von Ports ausgegeben.

Es ist möglich die Webanwendung auf einem eigene Host zu installieren, die Quellen liegen in einem öffentlichen Repository auf Github.

1 Kommentar

  1. Wer nur IP-Adressen benötigt und es noch ein bisschen schneller haben will, der kann auch eine der folgenden Befehle verwenden, je nach dem, welchem Dienst er denn am meisten traut:

    dig @resolver1.opendns.com ANY myip.opendns.com +short
    dig @ns1-1.akamaitech.net ANY whoami.akamai.net +short
    dig @ns1.google.com TXT o-o.myaddr.l.google.com +short

    Bei OpenDNS und Akamai lassen sich statt ANY auch A und AAAA verwenden, um explizit nach IPv4 oder IPv6 zu fragen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.