Vmware-Server-Console unter Debian Lenny

Debian hat da einen kleinen Bug, welcher die Funktionsfähigkeit von vmware-server-console beinträchtigt. Sie startet nicht und gibt eine nette Fehlermeldung aus.
Somit vmware-server-console herunterladen und installieren.
Als nächstes zwingt man vmware eine andere libX11.so auf. Kopiert jene in das Verzeichnis der Console und zwingt die vmware-server-console jene zu benutzen:

takeshi:/  su
takeshi:/ cd tmp
takeshi:/tmp wget 
takeshi:/tmp dpkg -x libx11-6_1.0.3-7_i386.deb .
takeshi:/tmp mkdir /usr/lib/vmware-server-console/lib/libX11.so.6.2.0
takeshi:/tmp cp usr/lib/libX11.so.6.2.0 /usr/lib/vmware-server-console/lib/libX11.so.6.2.0
takeshi:/tmp vi +63 /usr/lib/vmware-server-console/lib/wrapper-gtk24.sh # :set number eingeben für Zeilennummern

Dort sollte nun der Block stehen:

Zeile 63  vm_append_lib 'libfreetype.so.6'
Zeile 64  vm_append_lib 'libXft.so.2'
Zeile 65  vm_append_lib 'libXrender.so.1'

Dort wird in Zeile 66 eingefügt:
vm_append_lib ‚libX11.so.6.2.0‘
Somit sieht das ganze so aus:

Zeile 61  # These are not a direct dependency of GTK+ 2.4, but they keep breaking
Zeile 62   # binary compatibility in both directions, so use ours.
Zeile 63   vm_append_lib 'libfreetype.so.6'
Zeile 64   vm_append_lib 'libXft.so.2'
Zeile 65   vm_append_lib 'libXrender.so.1'
Zeile 66   vm_append_lib 'libX11.so.6.2.0'

Da die vmware-server-console gerne die zugefügt lib ignoriert machen wir ein:

echo 'export VMWARE_USE_SHIPPED_GTK='force' && vmware-server-console' > ~/bin/vmwservcon && chmod +x ~/bin/vmwservcon

Und können somit wieder die vmware-server-console aufrufen ( natürlich mit vmwservcon)

So ein Paar habe ich noch, welche für Debian raus müssen, sei es angefangen und nicht Fertig gestellt, oder versprochen und noch nicht gemacht.

Vmware-Server-Console unter Debian Lenny
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.