Vmware-Server-Console unter Debian Lenny

Debian hat da einen kleinen Bug, welcher die Funktionsfähigkeit von vmware-server-console beinträchtigt. Sie startet nicht und gibt eine nette Fehlermeldung aus.
Somit vmware-server-console herunterladen und installieren.
Als nächstes zwingt man vmware eine andere libX11.so auf. Kopiert jene in das Verzeichnis der Console und zwingt die vmware-server-console jene zu benutzen:

takeshi:/  su
takeshi:/ cd tmp
takeshi:/tmp wget 
takeshi:/tmp dpkg -x libx11-6_1.0.3-7_i386.deb .
takeshi:/tmp mkdir /usr/lib/vmware-server-console/lib/libX11.so.6.2.0
takeshi:/tmp cp usr/lib/libX11.so.6.2.0 /usr/lib/vmware-server-console/lib/libX11.so.6.2.0
takeshi:/tmp vi +63 /usr/lib/vmware-server-console/lib/wrapper-gtk24.sh # :set number eingeben für Zeilennummern

Dort sollte nun der Block stehen:

Zeile 63  vm_append_lib 'libfreetype.so.6'
Zeile 64  vm_append_lib 'libXft.so.2'
Zeile 65  vm_append_lib 'libXrender.so.1'

Dort wird in Zeile 66 eingefügt:
vm_append_lib ‚libX11.so.6.2.0‘
Somit sieht das ganze so aus:

Zeile 61  # These are not a direct dependency of GTK+ 2.4, but they keep breaking
Zeile 62   # binary compatibility in both directions, so use ours.
Zeile 63   vm_append_lib 'libfreetype.so.6'
Zeile 64   vm_append_lib 'libXft.so.2'
Zeile 65   vm_append_lib 'libXrender.so.1'
Zeile 66   vm_append_lib 'libX11.so.6.2.0'

Da die vmware-server-console gerne die zugefügt lib ignoriert machen wir ein:

echo 'export VMWARE_USE_SHIPPED_GTK='force' && vmware-server-console' > ~/bin/vmwservcon && chmod +x ~/bin/vmwservcon

Und können somit wieder die vmware-server-console aufrufen ( natürlich mit vmwservcon)

So ein Paar habe ich noch, welche für Debian raus müssen, sei es angefangen und nicht Fertig gestellt, oder versprochen und noch nicht gemacht.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.