Upgrade CentOS 7 auf CentOS 7.1

Um CentOS von Version 7 auf 7.1 einem Update zu unterziehen sind keine speziellen Werkzeuge nötig

Gegen 17:00 Uhr kam die Nachricht auf der Annoucements List von CentOS , dass nun CentOS 7 (1503) basierend auf Red Hat Enterprise Linux 7.1 zur Installation bereit sei.

Weitere Informationen sind den Releasenotes zu entnehmen

Wer in den Minorversion ein Upgrade machen möchte muss im Grunde nichts anderes machen als ein

yum clean all && yum upgrade

durchzuführen.

Hier ist der Einsatz von Werkzeugen wie redhat-upgrade-tool und preupgrade-assistant-contents nicht nötig

 

Überprüfen der installierten Version

 

Dieser Befehl funktioniert auch um unter Debian/Ubuntu etc die installierte Version einer Distribution zu erfahren

[root@got-tty ~]# cat /etc/*release

CentOS Linux release 7.0.1406 (Core)

DISTRIB_ID=CentOS
DISTRIB_RELEASE=7
DISTRIB_CODENAME=
DISTRIB_DESCRIPTION=
NAME="CentOS Linux"
VERSION="7 (Core)"
ID="centos"
ID_LIKE="rhel fedora"
VERSION_ID="7"
PRETTY_NAME="CentOS Linux 7 (Core)"
ANSI_COLOR="0;31"
CPE_NAME="cpe:/o:centos:centos:7"
HOME_URL="https://www.centos.org/"
BUG_REPORT_URL="https://bugs.centos.org/"

CentOS Linux release 7.0.1406 (Core)
CentOS Linux release 7.0.1406 (Core)

Anstoßen des Upgrade CentOS 7 auf CentOS 7.1

 

[root@got-tty ~]# yum clean all && yum upgrade
Geladene Plugins: fastestmirror
Quellen werden aufgeräumt:base epel extras updates
Cleaning up everything
Cleaning up list of fastest mirrors
Geladene Plugins: fastestmirror
base | 3.6 kB 00:00:00
epel/x86_64/metalink | 28 kB 00:00:00
epel | 4.4 kB 00:00:00
extras | 3.4 kB 00:00:00
updates | 3.4 kB 00:00:00
(1/6): base/7/x86_64/group_gz | 154 kB 00:00:00
(2/6): extras/7/x86_64/primary_db | 39 kB 00:00:00
(3/6): updates/7/x86_64/primary_db | 908 kB 00:00:00
(4/6): epel/x86_64/group_gz | 257 kB 00:00:00
(5/6): epel/x86_64/primary_db | 4.1 MB 00:00:01
(6/6): base/7/x86_64/primary_db | 5.1 MB 00:00:02
(1/2): epel/x86_64/updateinfo | 330 kB 00:00:00
(2/2): epel/x86_64/pkgtags | 1.4 MB 00:00:00
Determining fastest mirrors
* base: mirror-fr2.bbln.org
* epel: epel.mirrors.ovh.net
* extras: mirror-fr2.bbln.org
* updates: mirror-fr2.bbln.org

.....

systemd x86_64 208-20.el7_1.2 updates 2.6 M
systemd-libs x86_64 208-20.el7_1.2 updates 161 k
systemd-sysv x86_64 208-20.el7_1.2 updates 43 k
tuned noarch 2.4.1-1.el7 base 159 k
util-linux x86_64 2.23.2-21.el7 base 1.9 M
xfsprogs x86_64 3.2.1-6.el7 base 858 k
xz x86_64 5.1.2-9alpha.el7 base 200 k
xz-libs x86_64 5.1.2-9alpha.el7 base 102 k
yum noarch 3.4.3-125.el7.centos base 1.2 M
yum-cron noarch 3.4.3-125.el7.centos base 54 k
yum-plugin-fastestmirror noarch 1.1.31-29.el7 base 29 k
Als Abhängigkeiten installiert:
kbd-legacy noarch 1.15.5-11.el7 base 465 k
perl-Time-HiRes x86_64 4:1.9725-3.el7 base 45 k
trousers x86_64 0.3.11.2-3.el7 base 286 k

Transaktionsübersicht
====================================================================================================================================================================================================================
Installieren 1 Paket (+3 Abhängige Pakete)
Aktualisieren 130 Pakete

Gesamte Downloadgröße: 135 M
Is this ok [y/d/N]:

Nach dem Herunterladen der neuen Pakete und Ihrer anschließenden Installation muss der Server neu gestartet werden.

Überprüfen des Upgrades

 

[root@got-tty ~]# cat /etc/*release
CentOS Linux release 7.1.1503 (Core)
DISTRIB_ID=CentOS
DISTRIB_RELEASE=7
DISTRIB_CODENAME=
DISTRIB_DESCRIPTION=
NAME="CentOS Linux"
VERSION="7 (Core)"
ID="centos"
ID_LIKE="rhel fedora"
VERSION_ID="7"
PRETTY_NAME="CentOS Linux 7 (Core)"
ANSI_COLOR="0;31"
CPE_NAME="cpe:/o:centos:centos:7"
HOME_URL="https://www.centos.org/"
BUG_REPORT_URL="https://bugs.centos.org/"

CENTOS_MANTISBT_PROJECT="CentOS-7"
CENTOS_MANTISBT_PROJECT_VERSION="7"
REDHAT_SUPPORT_PRODUCT="centos"
REDHAT_SUPPORT_PRODUCT_VERSION="7"

Derived from Red Hat Enterprise Linux 7.1 (Source)
CentOS Linux release 7.1.1503 (Core)

 

Der letzte Kernel

 

Wer möchte, kann nach dem erfolgreichen Neustart, den alten noch vorhanden Kernel löschen.
Installierte Kernel anzeigen

[root@got-tty ~]$ rpm -qa kernel
kernel-3.10.0-229.1.2.el7.x86_64
kernel-3.10.0-123.20.1.el7.x86_64

bzw

[root@got-tty ~]$ yum list kernel.*
Geladene Plugins: fastestmirror
Loading mirror speeds from cached hostfile
* base: centos.mirrors.ovh.net
* epel: epel.mirrors.ovh.net
* extras: centos.mirrors.ovh.net
* updates: centos.mirrors.ovh.net
Installierte Pakete
kernel.x86_64 3.10.0-123.20.1.el7 @updates
kernel.x86_64 3.10.0-229.1.2.el7 @updates

Kernel löschen

[cmg@got-tty ~]$ #yum remove kernel-3.10.0-123.20.1.el7.x86_64

oder

[root@got-tty cmg]# yum install yum-utils
[root@got-tty cmg]# package-cleanup --oldkernels --count=1
Geladene Plugins: fastestmirror
--> Transaktionsprüfung wird ausgeführt
---> Paket kernel.x86_64 0:3.10.0-123.20.1.el7 markiert, um gelöscht zu werden
--> Abhängigkeitsauflösung beendet

Abhängigkeiten aufgelöst

====================================================================================================================================================================================================================
Package Arch Version Paketquelle Größe
====================================================================================================================================================================================================================
Entfernen:
kernel x86_64 3.10.0-123.20.1.el7 @updates 127 M

Transaktionsübersicht
====================================================================================================================================================================================================================
Entfernen 1 Paket

Installationsgröße: 127 M
Ist dies in Ordnung? [j/N] :

Ich hebe immer den letzten genutzten Kernel auf und lasse den vorletzten Kernel deinstallieren, wenn ein neuer Kernel installiert wird. Dies bedeute es sind immer zwei Kernel auf der Maschine installiert, der neu installierte Kernel und der vorhergehende funktionierende Kernel.

Anhand einer Änderung in der Datei /etc/yum.conf bzw dem hinzufügen der Zeile

installonly_limit=2

wird dies automatisiert.

 

Viel Spaß mit CentOS

Upgrade CentOS 7 auf CentOS 7.1
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.