Unakzeptable, verborte, ignorante, dumme und faule Ausreden

Ich kann es wirklich nicht mehr hören. Die Ausreden, dass GPG-Verschlüsselung/Signierung so schwer sei. Ich verstehe absolut nicht, was wirklich daran so schwer sein soll? à–ffentlichen Schlüssel gebe ich an jeden raus, privaten Schlüssel behalte ich. Für Windows gibt es gpg4win.de inkl wirklich einfacher Anleitungen, auch für die Dateiverschlüsselung. Für Linux nenne ich mal, auch wenn ich die Konsole nutze, kgpg, welches wirklich sehr einfach ist und wenn ich mal Thunderbird, KMail/Kontact Sylpheed-Claws und Konsorten betrachte, eine sehr gute und verbreitete Unterstützung mit simpler Bedienung. Woran liegt es, dass jeder die Mails von vielen Menschen lesen kann ? Ich habe langsam eher das Gefühl, dass es Faulheit ist. Ich möchte gerne meine Mails verschlüsselt haben, ich wünsche mir, dass ich von einem ISP/Webhoster/etc nach meinem Key gefragt werde, oder Er sich jene von dem Keyserver holt und mir Daten verschlüsselt, wenigstens signiert zusendet. Wo ist denn da das Problem eine gesicherte Kommunikation herzustellen? Ich kann nur mit dem Kopf schütteln… und sagen, vielleicht erscheine ich für den Einen cholerisch, aber für den anderen ist es ein verständnisvolles Kopfnicken. Somit, generiert Eure Schlüssel.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.