Tip: Debian/FreeBSD Cups PDF-Drucker einrichten

Ich setze die vorausgehende Installation von Cups bei beiden vorraus;)

Debian
Als root:

takeshi:/home/seraphyn# aptitude install cups-pdf
takeshi:/home/seraphyn# vi /etc/cups/cups-pdf.conf

Dort kann der Ort an welchem das PDF dann gespeichert werden soll geändert werden.
Norm ist es $HOME/PDF:

### Default: /var/spool/cups-pdf/${USER} 
Out ${HOME}/PDF 

FreeBSD
Als root:

akebono: cd /usr/ports/print/cups-pdf
akebono: make clean && make PDF_VERSION=1.5 HOME_SUBDIR=Desktop && make install && make clean
akebono: /usr/local/etc/rc.d/cupsd restart  

Für Beide:
– http://localhost:631 mit dem Browser der Wahl.
– Verwalten > Drucker hinzufügen
– Authentisierung als root vornehmen, falls man gefragt wird
– Name habe ich PDF genommen, den Rest frei gelassen
– Als Gerät wird UPS-PDF (Virtuell PDF Printer) ausgewählt.
– Als Treiber habe ich RAW genommen, funktioniert bei mir einwandfrei.

Nicht vergessen im $HOME das Verzeichnis PDF zu erstellen;)
Der PDF-Drucker druckt natürlich auch die Bilder mit.

Tip: Debian/FreeBSD Cups PDF-Drucker einrichten
Markiert in:        

2 Gedanken zu „Tip: Debian/FreeBSD Cups PDF-Drucker einrichten

  • 2010-01-23 um 15:37
    Permalink

    Noch ein Tipp: Tip schreibt man schon länger mit zwei „p“ ;-)

    Antworten
  • 2010-01-23 um 19:46
    Permalink

    Okay, nehme ich mir zu Herzen, Danke Dir. Hatte das Problem mal mit Standards und mir hat es DJMicro von Linuxeinsteiger richtig beigebracht. Ist nicht einfach als Zweisprachiger;)
    Aber wenn sonst Alles in der Anleitung in Ordnung war bin ich Happy und ich denke, da du nicht mehr zu Aussetzen hattest:Weiter So Seraphyn;)
    Grüsse und schönes WE

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.