Thinkpad Blackscreen boot

Thinkpad A31IBM Thinkpad A31p.
Einer der IBM Thinkpads, welcher bei uns noch in Gebrauch ist.
Ein stets treuer Begleiter, damals eine Workstation für Unterwegs.
wie es so ist, hat der Akku natürlich keine Energie mehr und fröhlich blinkt das Batterieicon in der Farbe Gelb, aber dem Tippvergnügen tut dies keinen Abbruch.
Somit wollte ich den mal wieder starten und was passiert, ein nettes schwarzes Bild, kein Lüfter läuft an, nur ein glimmen des LCD und das Zeichen leuchtet, er sei im Betrieb. Es geht natürlich auch keine Taste. Also nochmals angeschaltet und versucht in das BIOS zu kommen, Nichts.
Alle Laufwerke raus, Akku raus, BIOS-Reset, WLAN raus. Nichts.
Keine Fehlermeldung, welche mir weiterhilft. Normalerweise haben die alten noch von IBM gestalteten Thinkpads ( Die einzig waren) einen netten Fehlercode ausgegeben, welcher mich veranlasst den Fehler einzukreisen. Aber in diesem Punkt, ich wollte nicht aufgeben, nicht meinen Titel als Thinkpadhacker verlieren, den ich mir in jahrelanger Arbeit erkämpft hatte. Zumindest in Frankfurt und dortigem Computerkreisen. Also worauf reagiert ein Thinkpad in der Form, dass er eine richtige LMAA-Aktion treibt. Langes Nachdenken. Ich suchte dann mal im Netz der Netze und alles was ich fand ist der Meinung kaputt ist das Alles. Sei es Motherboard, oder CPU oder…
Nope, das denke ich nicht.
Kurze Rede langer Sinn, ich kam dann darauf was es ist:
IBM P/N 02K6541
FRU P/N 02K6572

Und dieses Unding nennt sich = BIOS-Battery ツ
Leider ist der Stecker nicht kompatibel zu anderen alten Modellen.
Es handelt sich um eine Panasonic CR2032; Spannung: 3,0 Volt / mAh: 210;Höhe/ à˜: 3,20 / 20,0 mm Lithium
Die kostet im Ganzen 5.99€ oder weniger bei einschlägigen Händlern.
Da nichts Gelötet wird, kann man Vorsichtig die äußere gelber Ummantelung aufschneiden die neue Batterie nehmen und das ganze wieder in den Urzustand bringen. Polung beachten.
Also somit, falls Jemand ein Thinkpad in die Finger bekommt, der von einem Tag auf den anderen, ohne heruntergefallen/etc zu sein, nur mit einem schwarzen Bildschirm angeht, nicht bootet und keinen Pieps von sich gibt, der sollte mal die BIOS-Batterie wechseln. Faszinierend, dass IBM nicht dafür mal einen Fehlercode hat….

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.