Silverlight auf Linux, Nein Danke

Also da ist er nun, der Microsoftclone von Adobe/Macromedia Flash, genannt Silverlight. Es soll auch noch eine mit Novell zusammen entwickelte Version für Linux nachgereicht werden, deren Name dann Moonlight sein wird, bzw schon ist, da Miguel de Icaza auf der Mix07 in Paris eine lauffähige Version zeigte. Also, aller Hochachtung des Linux ernst genommen werden von Seitens Microsofts, das kommt mir nicht auf die Maschine und ich werde auch Seiten, welche dies nutzen meiden. Für mich ist das eine typische Sache von “Ich drücke meinen Bullshit massiv auf den Markt”-Gehabe. Achja bevor ich es noch vergessen, mir liegt da noch eine Sache von vielen in meinem Hirn, welche mir sagen warum es ein Linuxer nicht nehmen sollte: Krebsgeschwür-Spruch von Hr. Ballmer.
Un wo wir gerade dabei sind, wie war das mit dem Linuxmutationsbild ? Ich finde langsam, dass M$ immer mehr mutiert und sich wie ein Geschwür ausbreitet, nun auch in Richtung Linux….
Golem.de

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.