Serendipity ohne Script mit Artikel-QR versehen

Da sitze ich schon den halben Morgen und schreibe ein Javascript und passe hie und da alle möglichen Faxen an und denke mir, Shit, Du willst eigentlich Scriptfrei bleiben auf Deinem Blog. Gut, ich habe das Script geschrieben und in die index.tpl eingebunden. Dann schaue ich es mir an und denke mir, Okay, nur wenn man den Eintrag komplett aufruft. Gesagt getan. Danach schaue ich es mir, dieses weisse Etwas klebt unter meinen Einträgen und irgendwie denke ich mir, toll für so etwas hässliches ein Script geschrieben.
Also geschwind in der Google-API nachgeschaut, ob man denn nicht mal ein bischen Farbe in den QR-Code reinbringen kann. Nein, kann man nicht. Also überlege ich mir noch das Script zu erweitern, dass die QR-Codebilder lokal vom Server on the fly umgeschrieben werden.
Gerade wollte ich mich daran machen, als mir die Idee kam, vielleicht gibt es ja noch ein einderen Anbieter.
Ich sage lieber nichts dazu, PEBKAC.
Die API von QRCode-Kaywa bietet so etwas an.
Also ich gleich wieder, iss ja Frühling Du hast Energie und gleich mal neues Script schrei….. MOMENT!!!.
Ich kann über Variablen die URL und den Titel des Beitrages von Serendipity auslesen, somit, immer langsam mit den jungen Pferden.

Im Ganzen sieht das nun so aus:

<div class="qrimage" align="center"><img title="Seraphyn Blog: {$entry.title}" src="http://qrcode.kaywa.com/img.php?b=3f3f3&w=c3bf9f&s=2&t=p&d=http://got-tty.org{$entry.link}" alt="" /></div>

Man folge der Erklärung der einzelnen Parameter hier
Das ganze habe ich dann unter die Zeile 83 {if $is_single_entry and not $use_popups and not $is_preview} der entries.tpl in meinem Template-Ordner gesetzt.
Natürlich sollte das ganze auch als HTML-Block funktionieren…
Die Klasse qrimage wurde von mir gesetzt, damit Smartphones nicht dieses Bild bekommen, ich meine warum auch ;)
Das muss nun nur noch gemacht werden, aber nun geniesse ich die Sonne mit meiner Hündin ;)

Serendipity ohne Script mit Artikel-QR versehen
Markiert in:             

2 Gedanken zu „Serendipity ohne Script mit Artikel-QR versehen

  • 2011-03-11 um 13:59
    Permalink

    Du sag mal, wo ist eigentlich genau der Sinn von einem QR Code in einem Blog? MIr erschließt sich dies derzeit noch nicht – außer dass die Codebildchen ganz hübsch aussehen…

    Antworten
  • 2011-03-11 um 14:06
    Permalink

    Wenn ich eine Anleitung zum Beispiel mitnehmen möchte auf meinem Mobiletelefon.
    Sprich ich kann somit die Sache fix mit einem Bookmark in meinem Smartphone versehen.
    Somit später lesen etc ;)
    Da nicht immer die Synchronisierung mit Opera klappt ist das imo der beste Weg.

    Gruss
    Chris

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.