RSSLounge: webbasierter RSS Feed Reader

Also ich war eigentlich Nutzer von TinyTiny-RSS. Hattee mich auch immer darum gekümmert es Gut in meinen tilingWM ion3 einzubinden und mein Wissen weiter zu geben. Nur mit den letzten Version wurde er immer schlechter. Also machte ich mich auf die Suche nach einem anderen Feedreader, welcher auch nicht bei über 200 Feeds in die Knie geht, wie es z.b. TinyTiny-RSS macht.

RssLounge Logo

Letzte Woche stieß ich dann auf RSSLounge.

Und Heute zäume ich mal das Pferd von hinten auf.
Ich nenne was er nicht kann:
Er hat keine Multiuser-Accounts, kein wirklich gutes Mobiletheme, keine Android-App.
Auch die Tastaturkürzel sind noch nicht wirklich optimal und komplett vorhanden.
Aber, mir das wichtigste, er ist sehr schnell, ajax basierte Weboberfläche, hat Kategorien, ich kann Einträge als wichtig definieren und ist in massiver Entwicklung mit einem scheinbar freundlichen Maintainer.
Da auch schon Dirk Deimeke ein wenig berichtet hat, gebe nur noch einige Tips für den Reader.

Update für ein per .htaccess geschützer Webspace User cron:
$ZEITANGABE curl http://&USERNAME:$PASSWORT@DOMAIN/update/silent
Hinzufügen für Feeds über den Browser ( als Standardfeedreader):
http://&USERNAME:$PASSWORT@DOMAIN/?url=%s
Keine Feedicons in der Anzeige, Datei config/config.ini editieren:
cache.iconcaching = 0

RSSLounge hat mich im selbst hosten eine Feedreaders bis jetzt überzeugt.

RSSLounge: webbasierter RSS Feed Reader
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.