Real Unix/Linux-Users need Buttons on the right side

Wie ich durch den Stress bei den Ubuntujüngern mitbekommen habe, ist diese Buttonsache, also die Knöpfe zum Gross-/Klein-/Zumachen eine absolut essentielle Sache, so wie auch Farben und Wallpaper.
Im ersten Moment war ich mir gar nicht so klar darüber wie wichtig die Sache ist, bis ich meinen Fenstermanager ion3 betrachtet und ich merkte: Mist, Da stimmt was ganz und gar nicht, das muss man ändern.
Ich habe keinen einzigen Knopf an meinen Rahmen und nun kommt es noch doller, die maximieren sich von selber, also kein extra Programm dass dies macht und ich sehe auch kein Wallpaper. So kann das nicht angehen. Also mit ALT+c einfach alle Fenster schliessen können, oder mit einem Tastenkürzel auf den nächsten Desktop schieben.
Somit bin ich auf Beihilfe angewiesen, denn so kann ich unter Debian und Unix nicht schaffen, glaube ich, oder?
Ich meine Buttons, vor allem wo sie sind, sind doch essentiell und man kann sie zwar umswitchen und alles ändern, aber auch ich will die Chance bekommen in der Masse unterzutauchen…
Lasst die Bugs Links, vielleicht auch Rechts liegen, es geht hier um Buttons!!!!
Der Mann ohne Buttons

Wer massive Ironie findet, darf sich an jener erfreuen, wer es nicht versteht, einfach weitergehen, hier gab es keinen Post :)

Real Unix/Linux-Users need Buttons on the right side

2 Gedanken zu „Real Unix/Linux-Users need Buttons on the right side

  • 2010-04-26 um 18:56
    Permalink

    hehe, ich kenne das, hab hier xmonad im Einsatz und es rockt einfach nur :)

    Vielleicht erinnerst du dich noch an mich.
    Ist ja jetzt schon paar Monate her seit meinem letzten Kommentar.

    Mein Spamassassin lässt immer noch zu viel Spam durch. Hab mit google nach Spammail archiven gesucht und meinen Bayes ein wenig trainiert, aber so wirklich viel hats nicht gebracht, gehen pro tag bestimmt noch 4-5 durch.

    mfg,
    fabian büttner

    Antworten
  • 2010-04-28 um 7:20
    Permalink

    Natürlich erinnere ich mich an Dich;)
    Hi Fabian
    Du solltest Deinen Spamassasin mal einem Update unterziehen, welches die Regeln betrifft. SA-Rules updates sind Dein Freund.
    bsp:
    http://rene.glembotzky.com/2007/08/22/spamassassin-rules-du-jour-installieren/
    http://schwarz-weiss.cc/2009/05/rulesdujour-war-gestern-sa-update-ist-heute/
    Nur als kleiner HInweis, damit Du schauen kannst wie es geht. Das gleiche kann man auch noch mit einem OCR-Programm erweitern. Nicht clamav vergessen;)
    Xmonad ist auch eine feine Sache, nur ich bleibe bei ion3. Vielleicht kennst Du es, man findet sein Deckelchen;) Und bei dem bleibe ich, ich schaue mir zwar auch immer wieder andere WMs und auch DEs an, nur das umkonfigurieren, damit sie so wie ion sind ist mir zu viel. Früher hatte ich mal kde2.x und auch schon gnome genutzt, aber ich mag sowas nicht und baue mir lieber mein Desktop und OS selber. Schau Dir auch mal E17 an, IMHO hat dieser potential und ich hatte Ihn auch schon nebenbei genutzt. Nur nun nicht mehr, muss ich auch mal wieder machen. Ist mir aber ein wenig zu viel Trackpoint/touchpad/Mouse. Auch hat er ein Tiling-Modul.
    Grüsse
    Chris

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.