Politik hin, Politik her

Manchmal will man seine Ruhe haben, auch ich lasse Sie mir nun. Ich habe einfach keine Lust mehr in meinem Blog mich über politisches Kasperltheater zu muckieren, es zu kommentieren oder ähnliches. Warum sollte ich denn auch ? Ich gehe davon aus, dass jeder, welcher mal mit ein wenig Grips durch die Welt läuft, es selbst mitbekommt, welche Art von Mist sich dort manifestiert. Ich schreibe auch nicht um später einmal sagen zu können, Seht her, habe ich es nicht gesagt ? Faktum ist einfach, dass der Weg der à„nderung nicht, oder scheinbar nicht gewollt von den Mitbürgern, vollzogen wird. Dies ist für mich nun nicht eine Aufgabe der Situation, oder des Besprechen von Informationen in Betracht dieser Misere. Es ist einfach der Punkt an welchem ich mir sage, dass ich keine Lust mehr habe und mich in meinem Blog eher mehr um Technisches kümmern möchte und sich dies nicht zu einem politischen Blog entwickeln soll, in welchen ich Jammer wie schlecht doch die Welt ist und wie überdrüssig ich der politischen Entscheidungen sei. Somit lege ich mich selbst an die Kette und ignoriere mich in dem Punkt Kommentare zu den Entwicklungen abzugeben.

Einsteinzitate zu dem Thema:

einstein1

– Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
– Was weiß ein Fisch von dem Wasser, in dem er sein ganzes Leben lang schwimmt?
– Manchmal zahlt man den höchsten Preis für Dinge, die man umsonst erhält.
– Es gibt weder große Entdeckungen noch wahren Fortschritt, solange noch ein unglückliches Kind auf der Welt ist.
– Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
– Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen.
– Das Weltall wird der Menschheit keine Träne nachweinen.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.