OfflineImap: Googlemail sichern

Es gibt vielerlei Gründe seine Mails inkl Ordnerstruktur von Googlemail zu sichern.
Der Export der Kontaktdaten als CSV etc sollte in dem Sinne kein Problem darstellen, genau so wenig wie die OPML in dem RSS-Feedreader von Google. Wobei ich jedem doch als bessere Alternative TinyTiny-RSS empfehle.
In jeder guten Distribution ist OfflineIMAP im Repository zu finden, natürlich auch in FreeBSD (cd /usr/ports/mail/offlineimap/ && make install clean).
Es wird in dem Heimatordner die Datei ~/.offlineimaprc mit folgendem Inhalt erstellt:

[general]
 accounts = Google$DEINVORNAME
 maxsyncaccounts = 3

[Account Google$DEINVORNAME]
 localrepository = LocalGoogle$DEINVORNAME
 remoterepository = RemoteGoogle$DEINVORNAME

[Repository LocalGoogle$DEINVORNAME]
 type = Maildir
 localfolders = ~/Dokumente/GoogleMail/$DEINVORNAME

[Repository RemoteGoogle$DEINVORNAME]
 type = IMAP
 remotehost = imap.googlemail.com
 remoteuser = $DEINEMAILADRESSE
 remotepass = $DEINPASSWORT
 ssl = yes
 maxconnections = 1

realdelete = no

Nun noch den Ordner localfolders = ~/Dokumente/GoogleMail/$DEINVORNAME erstellen und dann kann mit einem einfach

seraphyn@sayuri:~$ offlineimap

das Backup angestoßen werden.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.