Nun Mitglied im OSBN

Das erste mal las ich von OSBN auf dem Blog Gambaru in dem Artikel ganbatte kudasai: Das Open-Source-Blog-Netzwerk  und war angenehm überrascht über die Idee, dass es mal nicht wie üblich sein sollte, reine distributionspezifische, sondern rein opensourceorientierte Themen. Also kein Rahmen in welchen man passen muss.

Ohh, nun mag man sagen, OpenSource, das ist ja auch so ein enger Mantel wie….
Nein, als Beispiel nenne ich mal unter AIX 5.3L  die  AIX Toolbox for Linux Application und die Installation von tollen Linux- und OpenSourceanwendungen darunter. Auch kann ich über FreeBSD etwas zum besten geben, oder wenn ich möchte über propritäre Software, jene kann auch OpenSource sein.  Naja, an letzterem ist mein schreibendes Interesse nicht so groß, es liegt vielleicht daran, dass man dort Support mitkauft, oder etwa nicht? ツ

Auf jeden Fall eine tolle Idee, aber noch hatten sie mich nicht wirklich.

Ein paar Tage später erschien dann der Beitrag von Dirk Deimeke auf meinem Radar.

Und dann fängt so eine Idee an zu gären. Nun saß ich mit meinem noch mit Jekyll betriebenen Blog da und überlegte. Dazu hat man viel Zeit, wenn man sich mit seinem 1 jährigen Sohn in der Elternzeit beschäftigt.  Man telefoniert mit einem guten alten Freund in Frankfurt, macht sich also Gedanken, schaltet doch einmal Disqus im Blog an, importiert aber keine Einträge aus dem alten Blog
Datenschutzgründe
Man macht einiges.
Auch fragte ich mal in dem Forum an, wie sei das so, mit den Blog ohne Kommentarfunktion. Man setzte sich ruhig mit Frage auseinander.
Somit, am Schluss importierte ich das komplette rubybasierte Blog in WordPress. Setzte mich zum ersten mal mit WordPress auseinander.
Dann heute, also genau einen Monat nach meiner Anfrage im Forum, darf ich nun Hallo zum dem Open-Source-Blog-Netzwerk sagen.

Hallo OSBN

Ich bin gespannt wie es weitergeht und ich hoffe, dass sich diese Idee durchsetzt.

Nun Mitglied im OSBN
Markiert in:                    

5 Gedanken zu „Nun Mitglied im OSBN

    • 2012-11-08 um 11:04
      Permalink

      Ist das echt so klein, auf meinem eeepc, Thinkpad und g1 sah das Okay aus. Tablet ist auch lesbar.
      Sind von 0.89em nun auf 0.9125em/1.692307em gesetzt,
      Kann auch an mit liegen bei mir auf dme Laptop ist die normale auf 8 eingestellt
      Besser lesbar?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.