Nicht mehr bediente soziale Konten

Ich habe mich entschlossen Pinterest und Twitter nicht mehr zu nutzen und brach liegen zu lassen.

Somit sind als Kontakplattforum nur noch Friendica, Google+, Xing und IRC vorhanden.

Löschen werde ich die Konten nicht, ich werde ab und zu dort noch etwas posten, ich denke per Automatismen die Artikel von WordPress.

notwitter

Für mich ist Twitter sinnlos, da ich nicht die 140 Zeichenhäppchen und die marqueeähnliche Marktschreiersituation mag. Mit Pinterest bin ich nie wirklich warm geworden. Für mich zählt der Informations-, sowie der Gesprächswert und diese beiden sind bei Google Plus am höchsten. Da ich im Moment nur asynchrone Kommunikation auf Grund von Zeitmangel nutzen kann, ist es für mich sehr schwer via IRC Kontakt aufzunehmen, welches ich sehr Schade finde. Aber mein Bouncer hinterlässt mir alle Nachrichten und somit bin ich wenigstens ein klein wenig informiert. Leider weniger als ich kann.

Friendica bedient bei mir alle freien sozialen Plattformen, wie z.B. Diaspora, OStatus und pump.io. Alle Nachrichten von Google+ werden automatisch auch zu Friendica geparsed, damit man mir nicht nachsagen kann, dass ich nur auf propritären Diensten zu finden bin. Ich mag Friendica, schaut es Euch einmal an, denn im Gegensatz zu Diaspora lässt es sich auf jeden Webspace installieren und die Daten sind in Eurer Hand. Ich schrieb schon einmal darüber in einem Blogeintrag

Natürlich bin ich weiterhin unter Signal, Threema und Telegram für den engeren Kreis zu erreichen.
Ich räume nur ein wenig für das nächste Jahr auf.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.