Neues Opendesktop.org

Ein Neustart der Community auf opendesktop.org mit neuem Design und neuer UX. Oder auf Grund fehlenden Informationen ein falsch eingeschlagener Weg. Bis jetzt habe ich nur bemerkt, dass einiges verschwunden ist und eine Weiterleitung nicht existiert.

Wie oft habe ich Opendesktop.org und seine Unterseiten wie z.B. kde-look.org, gnome-look.org in den letzten 8 Jahren verlinkt. Die Änderungen bei  Opendesktop.org bemerke ich gerade verstärkt, da mein Plugin zur Linküberprüfung mir sehr viele Meldungen über verschwundene Seiten betreffend opendesktop.org ausgibt.

Opendesktop.orgs neue Startseite
Opendesktop.orgs neue Startseite

Opendesktop.org und die dazu gehörenden Unterseiten waren einmal ein Projekt von Frank Karlitschek, welcher den meisten als Entwickler für KDE und natürlich als Gründer des Projektes Owncloud bekannt sein dürfte. Der Artikel openDesktop.org changes in seinem Blog schubste mir Anfang des Jahres schon ein paar Gedankengänge an, ob es wirklich ein guter Weg ist diese Projekte aus den Händen zu geben. Wer z.B. KDE bzw Plasma benutzt ist sich bewusst, dass sehr vieles innerhalb des Desktopdesigns und Workflows auf dieses Projekt fußt. Ich akzeptiere und repektiere aber auch Herr Karlitschecks Entscheidung betreffend der Abgabe der Projekte.

Für mich war opendesktop.org immer die Seite, welche die Unterseiten zusammengefasst hatte und den Deckel dieser Community gebildet hatte. Es war die Landingpage für die Unterseiten und gab einem einen schnellen Überblick ohne in der Blase der eigenen Distribution, WindowManagers oder Desktop environments gefangen zu sein. Wie sich dies nun weiterhin verhält und ob der Inhalt wieder auch dort einfließen wird, anstelle nur noch als Links im Header vorhanden zu sein kann ich selbst nicht sagen. Lustigerweise fehlen bei den Links im Header die Zugpferde kde-look.org , kde-apps.org, gnome-look.org, gtk-apps.org, cli-apps.org etc. sowie die Distributionsseiten. Ein Blog zu dem Thema suche ich vergebens, die Konten auf Google+ und Facebook sind mehr als ruhig und das Konto auf Twitter schießt neue Inhalte der Benutzer der Unterseiten in die Internetssphäre.

Es wäre schön, wenn es mehr Informationen zu den Projekten geben würde, denn von mir sind einige Uploads aus alten Zeiten mit dem Update verloren gegangen, welche direkt bei opendesktop.org abgelegt waren. Ich wünsche mir mehr Transparenz. Es wäre Schade, wenn ein Teil der Opensourcegeschichte verloren ginge. Ich hoffe es ist nur ein gut geplanter Rollout mit neuen Frontends und neuer UX

Neues Opendesktop.org
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.