Ich bin Unwürdig, aber Glücklich

bloggerei.de schien mir Lustig zu sein. Ich mache ja bei so einem Gehampel normalerweise nicht mit, aber ich wollte das ganze mal austesten. Account gemacht, Daten bekommen, ich kann mich nicht einloggen, sei es Opera, Iceweasel, hv3, Konqueror. Liegt es vielleicht daran, dass ich meinen Agent und einiges mehr über meinen Proxy ausblenden lasse, ich weiß es nicht. Es ging nicht und somit war für mich das ganze schon zu 60% unten durch. Dann bekam ich diese nette Mail:

Subject: bloggerei.de Ihre Anmeldung
FROM: „bloggerei.de“ <noreply@mail.bloggerei.de>

Hallo Chris Grube,

Leider können wir Ihren Blog bei der Bloggerei nicht aufnehmen, hierfür gibt es verschiedene Gründe.

Titel: Seraphyn Blog
Url: http://got-tty.org

Gründe können sein, das Publicon der Bloggerei wurde nicht eingebaut, Ihr Blog hat auschliesslich Bilder oder Videos, Ihr Blog wird nicht regelmäßig gepflegt, der Blog stellt keine RSS Feeds zur Verfügung oder Ihre Seite ist kein klassischer Blog.

Bitte entfernen Sie den Script Code für das Publicon aus Ihrem Blog, falls Sie dies in Ihrem Blog eingebunden hatten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Blog.

Mit freundlichen Grüßen.

Die Bloggerei
www.bloggerei.de

  1. Wie soll ich das Publicon einsetzen, wenn ich mich nicht anmelden kann?
  2. Mein Blog wird regelmäßig gepflegt und es stellt einen RSS-Feed zur Verfügung
  3. Was ist ein klassisches Blog und wer erdreistet sich das zu klassifizieren, wenn ja, wo steht die Klassifizierung, wenn sie nicht irgendwo steht, wer ist der Subjektive?
  4. Ausschließlich Bilder und Videos, aber Hallo, bei mir ?!?!?!
  5. Wenn Ihr das schon manuell prüft, dann schreibt wenigstens warum, bin ich zu Gesellschaftskritisch, oder ist GNU/Linux mit ein wenig UNIX und Blabla so uninteressant, dann würdet Ihr ja zensieren? Ich dachte Ihr seit dafür da, dass Eure Nutzer entscheiden, was interessant ist und was nicht?
  6. Für mich ist es ein Erfolg, wenn ich schon einen Leser habe, für mich ist der Gewinn schon mehr als 10 Leser zu haben. Das Glück auf Erden ist sich mit den Lesern auseinandersetzen zu können. Somit, Danke, ich habe Erfolg.

Ich habe weiterhin Erfolg mit meinem Blog, wie Ihr schreibt, aber wenn ich schon welchen habe, warum wollt Ihr mich nicht?
Wobei ich zugeben muss, nach so einer Mail, möchte ich Euch auch nicht mehr, denn Ihr seid mir zu suspekt. Aber Gut, dass sich dies so schnell rausstellte. Somit, sind wir eigentlich doch alle Glücklich

3 Comments

  1. Ich habe mir zwar nicht mal die Mühe gemacht mir die Seite der Bloggerrei anzuschaun, aber:

    1.) Das ist offenbar ein automatisiertes Schreiben.
    2.) Der Grund ist offensichtlich (der fehlende Scriptschnitzel)
    3.) Das Webdesign, das Anmeldung durch einen Proxy nicht zulässt ist sicher fragwürdig…

    P.S. der Kommentar hier ist auch nicht zu verschicken, wenn man Scripte ausschaltet und ich käme im Traum nicht auf die Idee, das Du mich zensieren willst!

    warum machst Du Die nicht einfach auf 2. aufmerksam, anstatt über 1. beleidigt zu sein? Gerade als GNU/Linux Blogger!

  2. Hallo Jörg,
    Naja zu 1, es wird bei der Seite geschrieben, dass eine manuelle Prüfung stattfindet, da gehe ich mal von aus, das Jemand das ganze anstossen muss und bei einer Antwort die so Allgemein gehalten ist, kann man nicht rausbekommen woran es nun hängt, das ist mehr als unschön. Von dem Scriptschnipsel bin ich auch ausgegangen, aber ohne Anmeldung kein Schnipsel, leider. Ich gehe davon aus, dass bloggerei.de gerne eine der Startseiten für Blogsuchende ist, wenn ich nun solch eine Unternehmung vorhabe, dann ist es für mich wichtig, dass jene, welche sich mit der Thematik auseinandersetzen auch Wissen warum ein Fehler entstanden ist, anstelle eines automatisierten Abwürgens mit einem Such-Du-Doch-den-Fehler-Antwortschreibens. Zu Punkt 3: Die Herausforderung hatte ich auch schon bei anderen Seiten, komischerweise, seitdem Agent weg ist und keine Daten bis auf die IP ( Tor wird nicht benutzt) genommen werden können ist jenes so. Somit sind einige Seiten für mich schon gestorben. Und es ist ja nicht so, dass ich es nicht mit einer Vielzahl an Browsern probiert hätte, wobei ich mal dillo, link2 und w3m ausgelassen hatte, also nur den Mainstream nutzte. Du meinst mit verschicken das Captcha?. Dafür habe ich mich auch schon in einem Posting entschuldigt und erklärt warum ich das machte http://got-tty.org/archives/Recaptcha-installiert.html. Ja, es mag manche vor dem Kopf stossen, aber wenn es eine andere Alternative gibt, gerne doch.
    Für mich wäre es ein Test mit bloggerei.de gewesen und ich wollte herausfinden was die Leser von dem Blog denken, aber nun denn, Beleidigt bin ich nicht wirklich, ein wenig genervt schon, aber es ist nun nichts wo ich weiter nachhaken möchte. Vielleicht haben ja andere die gleichen Herausforderungen/kleinen Zeitverschwendungen und sehen somit, dass sie nicht Alleine sind.
    Und Recht hast Du, Aufmerksam werde ich sie mit einer Email machen.
    Grüsse

  3.  Jörg Reinhardt hat mich nochmal in den Kommentaren darauf aufmerksam gemacht, dass ich doch als GNU/Linuxer nicht einfach die Flinte in das Korn werfen soll und mich darum mal kümmern muss, das ich würdig bin. Somit habe ich mich eben nochmal Fix an

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.