Firefox 52 und Gnome extensions unter Fedora

Nach einem Update auf die neue Version Firefox ist es ohne weitere Arbeit leider nicht mehr möglich Extensions für die Gnomeshell zu installieren

Hier muss ein neues Addon installiert werden, da  die aktuelle Firefoxversion alle NPAPI-Plugins außer den Flashplayer entfernt. Letzteres zu entfernen hätte wohl nicht nur mich nicht gestört.

Es fehlt der host connector

Copr hilft aus

Neu installiert werden muss das Addon Gnome Shell Integration unter Firefox, welches nicht mehr auf NPAPi basiert. Zusätzlich habe mir den host messaging connector installiert. Dieser ist in einem Repository auf copr zu finden.

dnf copr enable region51/chrome-gnome-shell
dnf install chrome-gnome-shell

Nach der Installation lässt sich wie gewohnt die Seite extensions.gnome.org bedienen. Dies gilt dann natürlich auch für Googles Chrome.

Fazit

Warum es hierfür noch kein grafisches, bzw Kommandozeilenwerkzeug gibt verwundert mich noch immer. Ich von meiner Seite aus gebe die Hoffnung  dafür nicht auf. Ich würde mich freuen, wenn dies via Plugin an dnf weitergegeben würde. Auch die Installation des Hostconnectors via copr finde ich nicht gerade Gut gewählt. Leider lässt sich bis jetzt auf dem Fedora Update System noch kein neues Paket als fix de jours finden.  Ich glaube da kommt auch keines.

Es ist aber gerade eines in Arbeit betreffend E10-Bug.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.