Es geht weiter

Da gab einen Artikel im Jahre 2010, dem 1 September, in welchem ich das Blog geschlossen habe, die Gründe waren vielfältig und sind ein paar Freunden bekannt und werden wie auch im Artikel angedeutet nicht erklärt.
Ich habe mich nach langen Gesprächen doch bereit erklärt weiter zu bloggen. Nicht, dass man mich überreden musste, vielleicht doch, oder man musste mir einfach etwas erklären, was für mich nicht selbstverständlich war in diesem Moment.
Ich habe einige Zuschriften noch bekommen, bevor mir die Domain geklaut wurde und nun für Werbung und SPAM benutzt wird.
Weitere Emails sind wohl an die Domaingrabber gegangen die eine wertige Domain nun verkaufen wollen. Deveth.de war scheinbar nicht so wertig, die kann man sich noch registrieren. Lustig.
Wie geht es weiter, das zeigt sich wohl in der nächsten Zeit, denn ion3 ist leider nicht mehr vorhanden, aber bei mir noch. Ich werde Ihn weiter benutzen bis er nicht mehr kompatibel ist, dann schaue ich mir notion an, den Fork. Somit ion3 ist und bleibt bei mir ein Thema, Debian und FreeBSD auch. Es gibt einiges zu frickeln, denn wie schon gesagt die Anleitungen im oberen Menü sind nicht vorhanden und ich muss sehen woher ich jene bekomme, nochmal schreiben, Nein die Mühe möchte ich mir selbst nicht machen, aber es sind Teile meiner Arbeit, wäre schade darum.
Neu hinzugekommen ist mein Interesse an Android, welches daraus resultiert, dass iur ein G1/HTC-Dream geschenkt wurde ich es natürlich nicht lassen konnte es zu rooten, daran rumzuhacken es einem update zu unterziehen ( im Moment froyo mit einem eigenem ROM basierend auf BiffMod), mit adb zu spielen, apks reverse engneering und und und.
Spielen halt, wie man es von mir gewohnt ist.
Drupal ist natürlich auch für mich eine Sache und ich nutze es auf der Hauptdomain in der Version 7.
Muss aber zugeben, dass es sich bei Serendipity immer noch um das besser System zu dem Betreiben eines Blogs handelt.
Als erstes habe ich die Blogsoftware einem Update unterzogen und das Markup: Mobile Output von Pelle Boese, Grischa Brockhaus installiert,
Somit muss ich noch die Themes in diesem Ordner zenburnen, oder ich lasse jene so, es wurde ein guter Job gemacht. Ich weiss es noch wirklich nicht, lassen wir es mal die Zeit machen…
Wie ich merkte muss ich einige meiner Scripts, welche ich in den letzten 4 Monaten geschrieben habe überarbeiten, weil sie etwas in den libs geändert hat, somit folgen auch Updates für jene, wie immer sind sie immer noch FreeBSD/Debian-orientiert.
Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim lesen und hoffe wir lesen uns wieder….

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.