Debian Squeeze: rxvt-unicode mit 256bit Farben

Eines nervt mich sehr an urxvt, das ist der Farbsupport.
Zwar ist der Patch in den Sourcen bei Debian Squeeze vorhanden, aber er wird nicht für das Binary angewendet und ich kann somit nur wirklich laue Farben in vim/newsbeuter und Konsorten nutzen. Entschuldigung, aber das ist ein Zustand, welcher behoben werden muss, da ich mein Leben zu 90% auf der Shell verbringen.
Aber seht selbst:

Farbloses URXVT
Farbloses URXVT

Kann ich nicht akzeptieren, ich brauche ja auch mein BlingBling ツ
Die Lösung ist eine einfache: Selbst ein deb bauen, da ich absolut keine mehr hoste und die alten unter Files nur noch wegen der Verlinkung vorhanden sind. Die Gründe dafür lassen sich aus dem Blog rauslesen.

root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/# mkcd urxvt
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt# apt-get build-dep rxvt-unicode
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt# cd rxvt-unicode-9.07/
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt/rxvt-unicode-9.07# ls doc/
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt/rxvt-unicode-9.07# patch -p1 < doc/urxvt-8.2-256color.patch
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt/rxvt-unicode-9.07# dpkg-buildpackage -us -uc
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt/rxvt-unicode-9.07# cd ..
 root@sayuri:/home/seraphyn/compileee/urxvt# dpkg -i rxvt-unicode_9.07-2_i386.deb

Und siehe da.

Farbenfrohes URXVT
Farbenfrohes URXVT

Debian Squeeze: rxvt-unicode mit 256bit Farben
Markiert in:             

2 Gedanken zu „Debian Squeeze: rxvt-unicode mit 256bit Farben

  • 2011-02-18 um 6:56
    Permalink

    :)
    Muss ich mir mal anschauen.
    Btw nettes Blog/design, fehlt nur ein wenig Highlight beim lesen wegen der Sonne.
    Grüsse
    Chris

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.