Debian Squeeze: irssi, bitlbee und identi.ca

Eigentlich nutze ich ein eigenes Script in irssi um identi.ca mit meinen „Geistesergüssen“ zu füllen.
Twitter bekommt nur von identi.ca meine Nachrichten gepostet und wird ein/zweimal im Monat besucht um die Follower auszumisten. Heute habe ich mir einmal gedacht, mal schauen wie sich die identi.ca-Unterstützung in Bitlbee verhält.
Dazu habe ich in meiner sources.list schon seit längerem den Eintrag:

http://code.bitlbee.org/debian/devel/squeeze/i386/

Unter dieser Url findet sich auch der Release.gpg (wget -O – http://code.bitlbee.org/debian/devel/squeeze/i386/Release.gpg -)
Bei mir fungiert bitlbee eigentlich nur als Mittelsmann für ICQ und Jabber. Warum sollte ich auch noch extra Kommunikationsprogramme nutzen, wenn ich irssi habe ?
Nachdem man sich nun mit irssi zu bitlbee verbunden ( /connect localhost optional der Port)und einen Account angelegt hat ( bitlbee hat eine nette Einführung an Board), kann man auch schon seinen identi.ca-Account anlegen:

&bitlbee> account add twitter $USERNAME $PASSWORT
 &bitlbee> account twitter set mode chat
 &bitlbee> account twitter set oauth false
 &bitlbee> account twitter set base_url 
 &bitlbee> account twitter set show_ids true
 &bitlbee> account twitter on
identica unter bitlbee mit irssi
Das schöne ist, dass sich nun identi.ca in einem neuen Fenster in irssi öffnet

Zu der Bedienung:

&bitlbee> help set commands
 13:54:35 undo [] - Delete your last Tweet (or one with the given ID)
 13:54:35 rt - Retweet someone's last Tweet (or one with the given ID)
 13:54:35 follow - Start following a person
 13:54:35 unfollow - Stop following a person
 13:54:35 post - Post a tweet

Das schicke bitlbee gibt es natürlich auch für FreeBSD:
cd /usr/ports/irc/bitlbee/ && make install clean bzw. pkg_add -r bitlbee , siehe auch Freshports.org

Debian Squeeze: irssi, bitlbee und identi.ca
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.