Das Netz vergisst nie, oder Jay und Bob Job für Euch

Im Moment bin ich krank und fühle mich übelst. Somit lasse ich mir meine Zeit, lasse das Blog brach liegen. Nennen wir es Sommerpause, oder wie man es  möchte.
Ich verfolge die ganze Zeit schon den Spaß mit Vodafone und lese mir Blogs, sowie auch Dents mit dem Thema durch. Als ich nun mal wieder bei Fixmbr vorbeischaute, dachte ich mir doch das langsam mein Specht eine Grube gräbt, oder dass der Apfel den frühen Vogel fängt, ist auch Egal. Auf alle Fälle habe ich den netten Beitrag in Twitter gelesen auf welchem in den Beitrag Vodafones Grabreden hingewiesen wurde. Meister teezeh (Retweet durch NiewierraSPR, fand er es nun Lustig, oder möchte er es der Nachwelt erhalten?) ist doch wirklich der Meinung:

#PR-kacke im vodafone-blog: http://web.archive.org/web/20120921073446/http://blog.vodafone.de:80/2009/07/20/twittermom/: Oh Gott – wen zieht diese Mutter denn groß? Ist das der kleine Robocop?

Die Gedanken in dem ersten Moment sind mir nicht fremd, aber sie machen mir Angst. Was würde denn der nette werte Herr sagen, wenn der Vater des Kindes vor der Tür steht und Herrn teezeh die Frage stellt, ob er denn Herr Thomas Cloer sei und auf positive Antwort Ihm mal zeigt, was so ein Papi alles kann. Somit, ein schöner „Jay and Silent Bob strikes back„-Move. Aber so etwas machen Gentlemen nicht.
Was viele vergessen, was auch Hr. Cloer vergessen hat sind mehrere Fakten:

  1. Das Netz vergisst nie
  2. Sie können löschen was Sie möchten, das Netz hat es locker gespiegelt.
  3. Sie sind nicht Anonym ( Deine Domainregistratur, Dein Impressum)
  4. Auch im Netz der Netze gibt es sowas wie §, welche Beleidigungen regeln, sprich das Internet ist ein öffentlicher Raum und Sie dürfen niemanden diffamieren.

Somit Hr. ‚teezeh‘ Cloer, ich an Ihrer Stelle würde mich ganz geschwind Entschuldigen, denn sowas macht ein Gentlemen nicht und Gesetzestreu ist das gerade auch nicht.
Und noch ein Tipp von meiner Seite aus: Think before post

Das Netz vergisst nie, oder Jay und Bob Job für Euch
Markiert in:                

2 Gedanken zu „Das Netz vergisst nie, oder Jay und Bob Job für Euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.