Bücher sind angekommen

Heute sind meine zwei bestellten Bücher angekommen und ich muss sagen, ich freue mich wie nichts ツ
Einmal das Buch „Einführung in Perl“ von Schwartz, Phoenix und Foy und von Garvin Hicking das Buch „Serendipity Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis“.
Ich werde mich die nächsten Tage auf alle Fälle damit befassen und auch meinen Eindruck auf diesem Blog zum besten geben.
Vom Überfliegen her kann ich sagen, das Buch von Garvin Hicking scheint wirklich ein fundiertes Fachwerk für Serendipity zu sein und auch viele Kapitel decken jenes ab, welches ich noch nicht kenne, vor allem die Template-Variablen.
Für Einsteiger in das bloggen mit Serendipity kann ich es jetzt schon einmal empfehlen, denn es scheint wirklich nichts zu fehlen.
Ich hoffe, dass noch bis zu dem erscheinen des neuen Buches einiges an Neuzugängen bei dem Author heruntergeladen werden können und diese man dann als Inlay in das Buch packen kann.
Wie soll man ein Buch über eine Scriptsprache überfliegen ?
Nun, ich habe es ein wenig gemacht, die Neugier packt einen und es scheint genau die Lücken abzudecken, welche es bei mir gibt.
Ich kann es nur einem Einsteiger in die Programmierung/das Scripting bedingt empfehlen, aber wer ein wenig Biss besitzt, sollte damit schnell klar kommen.
Aber wie gesagt, ich habe es bis Dato nur überflogen und werde mich die nächsten Tage damit genauer beschäftigen.
Dann denke ich, dass es nicht nur bei den paar kleinen Perlscripten hier im Blog bleiben wird.
Somit freue ich mich schon auf die Sonne, oder den Moment, wo meine Beste auch lernen muss…

Bücher sind angekommen
Markiert in:                 

2 Gedanken zu „Bücher sind angekommen

  • 2011-03-02 um 20:57
    Permalink

    Ich kann deine Begeisterung für s9y inzwischen nachvollziehen. Gerade wenn es um Kleinigkeiten, wie etwa um rechtliche Probleme mit einem Spam Filter geht, bin ich etwas verwundert, was WordPress betrifft.

    Auf jeden Fall finde ich es Klasse von Dir, dass du dein KnowHow weiter reichst und ich muss sagen, ich würde wohl inzwischen mit s9y anfangen. Aus heutiger Sicht bleibe ich dennoch bei WordPress:

    Never change a running system… ;-)

    Antworten
  • 2011-03-03 um 13:15
    Permalink

    Danke für das Lob :)
    Also ich kann Dir empfehlen von WordPress auf S9Y zu wechseln.
    Ich würde es mal auf einem Rechner zuhause testen und Dich mal ein wenig eintippen.
    Vor allem der Part der Sicherheit ist nicht zu verachten.
    Und wie gesagt, wenn man ein wenig damit spielt macht es wirklich Spaß.
    Ich habe nebenbei mal Drupal als Blogsystem getestet, da ich auch gleich mein Portfolio damit aufsetzen wollte.
    Aber bei Drupal 7 warte ich noch ein wenig und Serendipity lasse ich definitiv bestehen.
    Drupal 7 nur um es anderen anbieten zu können und weil ich es als CMS perfekt finde.

    Grüsse

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.