AZPD und Schweigepflicht

Nun, ich wurde mehrmals gefragt warum ich nichts weiter zu meiner neuen Ausbildung schreibe.
Auch dafür stehe ich gerne Rede und Antwort. Es geht um Datenschutz, da einige Dinge, welche ich tue genau diesem unterliegen.
Aber ich werde mich dieses WE hinsetzen und ein größeres Posting genau dieser Situation betreffend in das Blog setzen und ich denke manche werden sehr erstaunt darüber sein,
– dass es auch in einem Seniorenheim sehr positiv zugehen kann
– dass Demenzpatienten nicht wirklich die Hilfe der Krankenkasse bekommen, welche Ihnen angedeihen muss
– dass sehr viele Menschen ehrenamtlich Überstunden genau aus diesem Grund machen müssen.
Es gibt einiges zu berichten und ich möchte dies Wohlüberlegt machen, vor allem aus Datenschutzgründen. Ich hoffe Ihr versteht das.
Auch bin ich auf ein bisschen Hilfe beim Coden für genau diese Patienten angewiesen. Die meisten in meinem Channel wissen darüber Bescheid, nur suche ich noch mehr Mitstreiter. Ein bisschen Code hier und da, würde den Pflegern, Krankenschwestern, Alltagsbegleitern und Pflegehilfen sehr sehr Helfen und ich weiss, wenn dies OpenSource ist, bleibt es nicht nur in Deutschland. Es ist massiver Handlungsbedarf und ich würde mich mal sehr freuen, wenn WIR mal nicht für Gimmicks und für uns selbst hacken, sondern für jenes, welches in der Zukunft auf uns wartet.
Btw. ich habe mir beim Boxtraining sehr massiv die rechte Hand gestaucht. Es ist natürlich nichts gebrochen, die Technik machst LOL, aber eine dumme Aktion war es von mir dennoch. Somit hoffe ich, dass es am WE wirklich wieder mit dem Tippen massiv klappt.

AZPD und Schweigepflicht
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.