Aptitude und ein kräftiges WTF von mir Part2

Scheinbar bin ich nicht der einzige, welcher damit ein Problem hat.
Alan Braslau hat auch ein großes Problem mit der GTK-Version und hat sich auch schön auf die schlechte Antwort von Christian Perrier geäußert. Ich finde die Antwort von Hr. Perrier als Sauerei und finde es Gut, daß sich Hr. Braslau zu einem Bug-Report hat hinreissen lassen.
Merci Alan

Bug#505467: aptitude is a text-based interface to the Debian GNU/Linux package system.

Aptitude und ein kräftiges WTF von mir Part2
Markiert in:     

2 Gedanken zu „Aptitude und ein kräftiges WTF von mir Part2

  • 2008-11-13 um 22:12
    Permalink

    Manchmal ist das alles schon recht seltsam, welche Blüten da in FOSS-Gefilden treiben.

    Antworten
  • 2008-11-14 um 8:01
    Permalink

    Ja manchmal ist es das wirklich. Ich finde eine GTK-Oberfläche in dem Sinne nicht schlecht, denn es kann nur eine Verbesserung gegenüber Synaptic geben. Aber, ich empfinde es langsam als eine Gängelung der „Altgedienten“, wenn vieles auf KISS umgestellt wird, welches bis Dato faszinierend Gut funktionierte. Es ist dann schon ein trauriger Moment, wenn ich mehr Config-Dateien bearbeiten muss, damit nach einer Installation das System in einfacher Art funktioniert, welches vorher schon ohne möglich war. Dies meine ich in den Bezug darauf, dass wenn ich ein CLI-Programm erst explizit daraufhin konfiguriere (CLI?!?!), dass es ohne GUI starten soll. Meines Wissens macht es das auf einer tty nicht, aber xterm und Konsorten bekommen eine GUI spendiert. Da wird sich meine yeahconsole freuen;)
    Aber ich muß auch zugeben, dass ich da den Maintainern vertraue, auf sie hoffe, daß sich dort noch eine kleine Änderung vollziehen wird, Lösungswege würde ich genug für diese Situation kennen. Wenn endlich mein Ausbau des Hauses fertig ist, werde ich mich auch mal der Sache annehmen, denn ein Patch ist wirklich schnell dafür geschrieben. Und wer bei einer FOSS-Entwicklung den Kopf in den Sand steckt, es über sich ergehen lässt und nur unkt, der hat das System *nicht* verstanden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.