Kategorie-Archiv: Linkage

Wenn ich einen Link finde, welchen ich gerne Kommentieren oder Empfehlen möchte

Linktip: How to Setup your own Proxy Server for Free

How to Setup your own Proxy Server for Free hat eine wunderschöne Idee wie man mit Hilfe von Python und der Google App Engine einen OpenSource-Proxy für das Umgehen von blockierten Seiten erstellen kann.

Schritt für Schritt führt er durch die Erstellung auf lokaler und externer Seite um am Schluss einen eigenen Proxy mit URL-Eingabe zu haben.

Und hierfür wird nur ein Konto bei Google gebraucht und der Code für den Proxy ( YAML und Python) ist auf gitHub zu finden

Utilite: Da bin ich sehr gespannt drauf

Ich hoffe, dass ich auf dieser Maschine nett XBMC und auch pfSense installieren kann.
In der ganz kleinen Ausstattung für pfSense und für XBMC mit Debian nehme ich doch dann die 4Core-Version.
Dann rennen nur noch die beiden Maschinen und ein kleines NAS, sowie zwei Thinkpads temporär.
Strom und vor allem Geld sparen geht mir mittlerweile über alles und wir nutzen ja Linux, wir wissen mit Rechenkraft umzugehen, wenn wir keine DE nutzen *Seitenhieb*

Bash aktiv Liquid Prompt

Oh, habe ich damals doch ganz vergessen es noch hier zu verlinken.
Aber da Dirk einen kleinen Artikel in seinem Blog dazu verfasst hat, werde ich doch einfach den Artikel Liquidprompt von Ihm verlinken ツ
Und bevor ich das nun auch noch vergesse, bei Liquid Prompt geht um einen Bashprompt, welcher sich den Bedürfnissen der jeweiligen Aufgaben in der Shell aktiv anpasst .
Hört sich doch faszinierend an und ist es auch.

IBM Thinkpad T61 80€

T61WirKaufensWeildoch IBM Thinkpad T61 80€
Zwar sind sie Heute schon ein wenig besser mit 105,77€ aber das ist das dreistete als Angebot, welches ich jemals für einen mehr als Gut und fast neuwertigen Thinkpad geboten bekommen habe.
Somit rate ich jeder Person es eher im Freundeskreis zu probieren.

Das Beste an der Sache ist noch, dass kein Prozessor, RAM oder eine HD ausgewählt werden kann.
Was ist denn wenn ich die größte Przessorleistung mit einer Nvidia habe, dazu 4GB RAM, anstelle des optischen Laufwerks einen weiteren AKKU und noch eine SSD verbaut habe?
Klar, natürlich 105€ Oder wie bei mir 80,77@ (achtzig euro und siebenundsiebzig cent)
Wer für den Preis sein fast Neuwertigen, funktionierenden T61 verkauft:
Bei mir melden

BSD Magazine 2012-02 Ausgabe BSD Certification

BSD 02 2012 BSD Magazine 2012 02 Ausgabe BSD Certification
Und wieder eine neuer Version des BSD Magazins mit einer guten Mischung von Artikel.
Besondere Beachtung sollte der Artikel von Dru Lavigne mit dem title “Why Should I Become BSDA Certified?” gewidmet werden.
Ich bin für zertifizierte Administratoren aus vielerlei Gründen. Wobei ich zugeben muss ich bin noch nicht BSDA zertifiziert. Ein Grund für mich auf eine Zertifizierung zu bestehen ist meine Erfahrung im IT-Bereich. Wie oft bin ich schon auf ach so allwissende Menschen gestossen, welche sich dann im Nachhinein als…
Ein Satz, welcher mich immer wieder begeistert ist: “Er ist Mitglied im Chaos Computer Club, du warst doch auch da, kennst Du den?”. Eijoh, ich kann auch Mitglied im NBA-Verein sein, aber das macht mich noch lange nicht zu Magic Johnson etc. ich schweife vom Thema ab, auf alle Fälle ist der Artikel von Dru Lavigne lesenswert. Bereichert wird die Ausgabe noch durch
eine komische zwei Seitenanleitung von Kris Moore, wie man PC-BSD mit dem neuen pc-metapkgmanager nutzt ( Wer die zwei Seite liest wird vielleicht verstehen was ich meine, vielleicht auch nicht).
Eine kleine Einführung für die MidnightBSD Package Management Tools und der Artikel “What Can’t you do on the command line”, der einem och, lest doch einfach selbst ツ
BSD Magazine 2012-02 Ausgabe BSD Certification