Logo pfSense

Upgrade pfSense 2.0.2

Eine Update für pfSense ist seit Heute zu haben. Damit die Welt nicht gleich bei einem Upgrade untergeht, ein kleines HowTo wie man dennoch ohne Herausforderungen Online und Sicher bleibt.

Ich mache das ganze nicht per WebGUI da ich mich in dem Moment von dem Browser abhängig mache und bei einem Upgrade vertaue ich keiner Drittsoftware, sondern eine Shell ist am besten dazu geeignet. Dies gilt auch für andere linuxoide/unixoide Betriebssysteme.

Nach einem Login per SSH auf meiner Firwall werde ich von dem Auswahlmenü begrüsst, welches mit Punkt 13 ein Upgrade from console anbietet. Dieses nehme ich natürlich gleich beherzt an. Wer den SSHd noch nicht angeschaltet hat, sollte dies in der WebGUI unter System > Advanced vornehmen, sonst kann man sich nicht per SSH anmelden, logisch ツ

Nach der Meldung Starting the pfSense console firmware update system.. nutze ich den Punkt 1) Update from a URL mit der Option auto welche dann selbständig unter der URL http://updates.pfsense.org/_updaters/latest.tgz das letzte Update herunterlädt, die md5sum vergleicht und die neue Firmware installiert.

Nach dem obligatorischen Neustart, inklusive Zittern, werden die installierten Pakete neu installiert. In dem Moment sollten auch keine Änderungen über die GUI/Shell and der Firewall vorgenommen werden, da dies in einem Fiasko endet. Die Meldung (siehe Bild) verschwindet je nach Performance der Firewallhardware und installierten Paketen auf der Maschine innnerhalb kurzer Zeit.

pfsensestatuspackagesreinstall 300x121 Upgrade pfSense 2.0.2

Fertig.

Das obligatorische Changelog ist in dem Post 2.0.2 Release Now Available! zu finden


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>